Inhalt anspringen

Museum Fridericianum

1779 wurde von Simon Louis du Ry der erste klassizistische Bau in Deutschland vollendet: das nach seinem Stifter benannte Museum Fridericianum. Das Fridericianum war das erste Museumsgebäude des europäischen Kontinents. Heute werden hier wechselnde Ausstellungen des Kasseler Kunstvereins und des Fridericianums gezeigt.

Geschichtsträchtiges Gebäude für Gegenwartskunst

Landgraf Friedrich II hatte hier seine Schätze- und Raritätenkammern untergebracht und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In das neue Museumsgebäude zog auch die 1580 als fürstliche Bibliothek gegründete Landesbibliothek ein, die später Wirkungsstätte der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm war.

Als das Museum Fridericianum im letzten Weltkrieg zerstört wurde, verbrannten bis auf die ausgelagerten Handschriften fast alle im Haus befindlichen 350.000 Bücher. Seit 1955 die erste documenta in den Ruinen der Stadt und des Fridericianum stattfand, ist das Gebäude das Herzstück der alle fünf Jahre stattfindenden Kunstausstellung.

Doch auch in den Zwischenjahren ist das "Fridericianum" als renommierte Kunsthalle ein zentraler Ort der internationalen Gegenwartskunst. Das Programm und die Ausrichtung wechseln mit der jeweiligen künstlerischen Leitung. Signifikante Positionen und Strömungen der Kunst sowie gesellschaftlich relevante Fragestellungen werden hier aufgegriffen, präsentiert und verhandelt.

Träger des Hauses ist die documenta und Museum Fridericianum gGmbH. Als weitere Einrichtung bespielt der Kasseler Kunstverein außerhalb der documenta-Jahre Ausstellungsräume in dem historisch bedeutenden Gebäude.

Das Gebäude ist nur während der Sonderausstellungen geöffnet.

Fridericianum

Im Fridericianum sind regelmäßig große Sonderausstellungen zu sehen. Hier finden Sie die Infos zur aktuellen Sonderausstellung

Kasseler Kunstverein

Der Kasseler Kunstverein hat sein Domizil ebenfalls im Fridericianum und zeigt im Lauf des Jahres mehrere Ausstellungen. Hier finden Sie die aktuelle Sonderausstellung.

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.