Inhalt anspringen

Alleinerziehende

Im Jahr 2018 haben der Verband der Ersatzkassen (vdek) – Landesvertretung Hessen und die Stadt Kassel gemeinsam ein Pilotprojekt durchgeführt, in dem Maßnahmen zur Gesundheitsförderung für Alleinerziehende angeboten wurden. Derzeit wird ein neuer Projektantrag vorbereitet.

Pilotprojekt zur Gesundheitsförderung für Alleinerziehende

Alleinerziehende leben in einem Spannungsfeld zwischen Familie und Beruf. Auf der einen Seite stehen die Interessen, Wünsche und Bedürfnisse der Kinder, auf der anderen Seite nicht selten existenzielle Fragen zur finanziellen Absicherung, verbunden mit einem hohen Armutsrisiko und auch einem erhöhten Risiko, gesundheitliche Probleme zu bekommen. Das Pilotprojekt „Präventionsangebote und Unterstützung im Lebensraum für Alleinerziehende“ sollte hier ein Angebot machen. Es wurde ein lokales Netzwerk zur Ermittlung von Bedarfen und Entwicklung von passgenauen Angeboten und Informationsmaterialien aufgebaut. Im Familienzentrum Wehlheiden des AKGG und im Familienzentrum des Deutschen Kinderschutzbundes in Rothenditmold wurde als wichtiger Baustein das Programm „wir2“ der Walter Blüchert Stiftung angeboten. Hier wurden Probleme und Belastungen angesprochen und Strategien und Techniken erlernt, um belastende Lebens- und Alltagssituationen besser bewältigen und gesundheitlichen Risiken präventiv und nachhaltig entgegen wirken zu können.

Derzeit laufen die Planungen für einen neuen Projektantrag. Zur Vorbereitung gehört auch die Befragung der Alleinerziehenden dazu, was ihnen gesundheitlich gut tun würde. Sobald der Fragebogen online steht, wird die Stadt Kassel darüber informieren, und dann finden Sie ihn hier.

Befragung: Sie sind alleinerziehend - was würde Ihnen dann gut tun?

Sie sind im Alltag vielfältigen Belastungen ausgesetzt, weil Sie viel Verantwortung tragen und vielen verschiedenen Anforderungen gerecht werden müssen. Um zu erfahren, für was es Bedarf gibt, bitten wir Sie, an dieser Befragung teilzunehmen. Hier geht es zum Fragebogen.

Vielen Dank für’s Weitersagen …

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Lebenshilfe Bremen e. V., Leichte Sprache - Die Bilder, Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
  • Colourbox
  • Colourbox
  • Sozialdienst Katholischer Frauen e. V.
  • Stadt Kassel
  • Colourbox

Glossar

präventiv (Prävention)

präventiv (Prävention)

Das bedeutet:
Man schützt sich vor etwas.
Auch wenn das noch gar nicht passiert ist.

Zum Beispiel:
Man schützt sich vor einer Krankheit.
Auch wenn man diese Krankheit noch nicht hat.
Man passt auf.
Dann bekommt man die Krankheit nicht.
Man kann auch sagen: vorbeugen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.