Alleinerziehende

Wenn nur eine Person ein Kind oder mehrere Kinder alleine betreut, spricht man von Alleinerziehenden. Deren Zahl hat in den vergangenen Jahren zugenommen. Nicht zuletzt deshalb spielt die gesellschaftliche Unterstützung für Alleinerziehende eine große Rolle.

Alleinerziehende haben eine herausfordernden Alltag, den es zu meistern gilt, um den Lebensunterhalt zu sichern und gleichzeitig für die Familie da zu sein. Auf dieser Seite haben wir für Sie wichtigste Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten zusammengestellt. Diese Seite befindet sich noch im Aufbau, die Informationen werden weiter ergänzt. 

Bitte beachten Sie aktuelle Hinweise auf den jeweiligen Seiten.

Aktuelles

Logo PAULA Kurse

Die PAULA-Kurse starten im Mai

"PAULA" ist eine Abkürzung von Präventions-Angebote und Unterstützung im Lebensraum für Alleinerziehende. 

Die PAULA-Kurse sollen Alleinerziehenden helfen, Bewegungseinheiten in ihr Leben zu bringen und  Entspannungstechniken zu erlernen. Außerdem ist es eine gute Möglichkeit, um sich mit anderen Alleinerziehenden austauschen. 

Die Kurse finden in verschiedenen Stadtteilen statt. Momentan haben wir Angebote in Wehlheiden und Nord-Holland. Die Flyer zu den Angeboten finden Sie unter dem Text.
 

Kinder können immer mitgebracht werden: Entweder bekommen sie parallel ein Bewegungsangebot, oder der Kurs ist für Erwachsene und Kinder gemeinsam. 

Die Kurse  werden von erfahrenen Trainerinnen angeleitet, die Ihnen die jeweiligen Übungen näherbringen. Es gibt auch Tipps dafür, wie man Bewegung und Entspannung Zuhause in den Alltag einbauen kann. 

 Eine Anmeldung ist jederzeit möglich, Sie können auch in einen laufenden Kurs einsteigen, wenn dieser nicht bereits voll ausgelastet ist. Anmeldungen bitte unter chancengleichheitkasselde