Inhalt anspringen

Netzwerke von und für Frauen

In Netzwerken finden sich Menschen zusammen, die davon überzeugt sind, dass ihre Ziele besser und gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern verfolgt werden können, auch wenn das oft die Investition von Zeit und viel Engagement bedeutet.

Zur gegenseitigen Stütze und Förderung gemeinsamer Interessen

Netzwerke sind wichtig für die Arbeit in Themenbereichen, die Frauen besonders stark betreffen beispielsweise zum Schutz vor Gewalt und zur Stellung von Alleinerziehenden in der Gesellschaft. In solchen Runden kommen mehrere Berufsgruppen, Einrichtungen und Behörden zusammen und tauschen sich darüber aus, wie sie vorgehen, wenn sie Frauen und Familien helfen wollen. Es wird geprüft, wo die Zusammenarbeit verbessert werden kann. Durch die regelmäßigen Treffen können die Probleme oft auch schneller gelöst werden.

Und dann gibt es Netzwerke, in denen sich Frauen gegenseitig stützen, um ihre gemeinsamen Interessen zu fördern. Das ist besonders da wichtig, wo die Karrierechancen für Frauen noch nicht so gut sind oder wo Frauen noch stark in der Minderheit sind.  

Hier finden Sie Informationen zu beiden Arten von Netzwerken. 

 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...