Regenbogen Netzwerk Kassel

Der kurze Draht zueinander ist Voraussetzung dafür, gemeinsam Aktionen machen zu können und queere Themen in der Stadt Kassel weiter voran zu bringen.

Im  Regenbogen Netzwerk Kassel vernetzen sich Vertreter*innen aus verschiedenen Institutionen, Projekten, Gruppen und Einzelpersonen miteinander und führen gemeinsam Aktionen für und mit der LSBTI*Q Community durch. Teilnehmende sind selbst Teil der LSBTI*Q-Community, machen Angebote für queere Menschen oder setzen sich für Respekt für die Vielfalt sexueller Identitäten und Orientierungen ein. Das Frauenbüro der Stadt Kassel koordiniert das Regenbogen Netzwerk, das gern offen ist für neue Teilnehmende. Kontakt über das Frauenbüro der Stadt Kassel