Inhalt anspringen

Runder Tisch gegen häusliche Gewalt Region Kassel

Der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt Region Kassel hat zum Ziel, Opfern schneller und effektiver zu helfen und Frauen und Kindern, die bisher noch keinen Zugang zum Hilfesystem hatten, diesen zu öffnen.

Neben diesem vorrangigen Ziel bemüht sich der Runde Tisch darum, die Gesellschaft aufzuklären und zu sensibilisieren.

Zu diesem Zweck und um Betroffenen direkt wichtige Informationen zukommen zu lassen, hat der Runde Tisch eine eigene Internetseite: 

Internetseite des Runden Tisches gegen häusliche Gewalt Region Kassel 

Dort finden Sie auch Kontaktinformationen.

Am Runden Tisch gegen häusliche Gewalt Region Kassel beteiligen sich unter anderem die Fachberatungsstellen, die Frauenhäuser, die Jugendämter, die Frauenbüros und Vertreterinnen und Vertreter der Justiz und der Polizei. In der überwiegenden Zahl der Fälle sind Frauen die Opfer von Gewaltanwendung. Sie verfügen häufig über weniger Ressourcen, um sich und ihre Kinder aus Gewaltsituationen zu befreien. Aus diesem Grund konzentriert sich die Arbeit des Runden Tisches auf die Frauen und Kinder als Opfer von Partnergewalt. Im Interventions- und Hilfeprozess wird aber, soweit die Möglichkeiten dafür vorhanden sind, in allen Fällen häuslicher Gewalt gleich verfahren, unabhängig davon, welches Geschlecht Opfer oder Täter haben. 

Wichtig war in den letzten Jahren auch die Entwicklung von Beratungsangeboten für Täter, da dies auch präventive Wirkung für den Schutz von Frauen und Kinder haben kann. 

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.