Inhalt anspringen

Freestyle

Kinder und Jugendliche durch bewegungs- und spaßorientierte Angebote von der Straße zu holen, gemeinsam ihre verborgenen (nicht nur sportlichen) Talente zu entdecken sowie das Fördern und Einüben Sozialverhalten und Alltagsgestaltung.

Seit 2007 sind die Akteure rund um die Initiative Freestyle im Stadtteil Wesertor aktiv und leisten seitdem einen großen Beitrag im Bereich außerschulisches Freizeitangebot. Zunächst als nicht-investives HEGISS-Modellvorhaben gestartet, wurde es u.a. auch durch die Städtebauförderung unterstützt.

Um ein breites Angebot und geeignete Räumlichkeiten bereit stellen zu können, haben sich die Organisatoren ein breites Akteures-Netzwerk auf Stadtteil- und gesamtstädtischer Ebene aufgebaut.

Der besondere Fokus des Angebotes liegt neben sportlichen Angeboten auf der Förderung von gesellschaftlicher Teilhabe für Kinder und Jugendliche, die es ansonsten eher schwer in Bezug auf Mitmachen haben. Den Schlüssel zum Erfolg definiert Freestyle somit über Bewegung, Team- und Trendsportarten.

Im Jahr 2016 gründete sich aus der Initiative eine gemeinnützige GmbH, um die Belange rund um das vorrangige Ziel Sport- und Bewegungsangebote für Kinder und Jugendliche anbieten zu können, langfristiger zu sichern.

Zielgruppe & Angebote

Fördermaßnahme(n)

Weitere Informationen

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.