Inhalt anspringen

Archivbenutzung

Während der Öffnungszeiten steht der Lesesaal des Stadtarchivs jedem Interessierten für Recherchen ohne Anmeldung zur Verfügung. Einige Hinweise erleichtern Ihnen den Umgang mit unseren Unterlagen.

Im Lesesaal

Archivalien sind immer Unikate; sie sollten daher stets sorgfältig behandelt werden. Im Lesesaal stellen wir Ihnen Bleistifte für Ihre Notizen zur Verfügung und bitten Sie ggf., die Unterlagen nur mit Handschuhen zu berühren. Bei der Durchsicht von Akten achten Sie bitte darauf, dass die innere Ordnung erhalten bleibt und Sie vorsichtig umblättern. Nur so können auch in den nächsten Jahrhunderten die Akten zu Forschungszwecken genutzt werden!

Archivsignaturen

Sie wollen Archivalien persönlich einsehen oder eine schriftliche Anfrage zu einer bestimmten Archivalie stellen? Recherchieren Sie bereits im Vorfeld in unserer Archivdatenbank Arcinsys die für Sie relevanten Archivsignaturen und bestellen Sie diese online. Am Tag Ihres Besuches im Stadtarchiv liegen die Unterlagen bereits im Lesesaal für Sie bereit!

Zitierweise

Bei der Abbildung von Reproduktionen ist immer die vollstände Signatur sowie die Herkunft aus dem Stadtarchiv Kassel anzugeben. Jede Archivguteinheit ist wie folgt zu zitieren:
Stadtarchiv Kassel, Bestandssignatur, Bestandsnummer
[Beispiel: Stadtarchiv Kassel, A 6.67.1. Nr. 11]

Schutzfristen

Bitte beachten Sie, dass Archivgut Schutzfristen unterliegen kann. Die Archivsatzung des Stadtarchivs in Verbindung mit dem Hess. Archivgesetz schränkt die Benutzung unserer Unterlagen gegebenenfalls ein. Stoßen Sie bei Ihren Recherchen auf Archivgut, dass aufgrund von Schutzfristen von der Benutzung ausgeschlossen ist, haben Sie die Möglichkeit, einen Antrag auf Verkürzung der Schutzfrist zu stellen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.