Inhalt anspringen

Kasseler Jazzfest

Live-Konzerte an verschiedenen Spielstätten: Neben traditionellem Jazz sind immer wieder ungewöhnliche Besetzungen zu erleben und neue Klänge zu hören.

Logo Kasseler Jazzfest

Erleben Sie die einzigartige Live-Atmosphäre eines Jazzkonzerts. Es wird ein breites Spektrum präsentiert mit internationalen und heimischen Musikern. Jazz für Ohren, Seele, Herz und Augen an verschiedenen Spielstätten.

In Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern Gleis 1, Kulturbunker, Kulturzentrum Schlachthof, Theaterstübchen und Staatstheater Kassel finden in einer Woche zahlreiche Konzerte und ein Workshop (s. o. Festival Workshop) statt. Es werden regelmäßig internationale Künstler eingeladen. Das musikalische Spektrum ist vielseitig; neben traditionellem Jazz sind immer wieder ungewöhnliche Besetzungen zu erleben und neue Klänge zu hören.

Während des Festivals findet die bei Musikern und Publikum gleichermaßen beliebte „Lange Jazznacht“ statt. Bei dieser Werkschau der Kasseler Jazzszene treffen sich Musiker ganz unterschiedlicher Stile und mehrerer Generationen und zu später Stunde tauchen oft interessante Überraschungsgäste auf.

Außerdem gibt es einen Festival Workshop für Instrumentalisten und Sänger sowie feste Bands, die an zwei Tagen (Samstag/Sonntag) mit zwei Dozenten intensiv arbeiten. Das Ergebnis des Festival Workshops wird traditionsgemäß am Sonntagabend bei einem Konzert präsentiert.

Nächster Termin: 12. bis 18. Oktober 2019

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.