Löwenburg

Lustschloss im Bergpark Wilhelmshöhe

Jetzt schon vormerken: Große Wiedereröffnung der Löwenburg am 15. Juli 2022

Die Rüstkammer und die Burgkapelle sind zugänglich. In der Zeit vom 1. April 2022 bis 31. Oktober 2022 ist die Löwenburg immer von Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen in der Zeit von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Die Besichtigung ist ausschließlich stündlich mit einer Führung möglich. Die letzte Führung ist um 16 Uhr. Der Zugang in die Burg erfolgt seitlich über den Marstall. Eine vorherige Anmeldung ist nicht möglich.

Der reduzierte Eintrittspreis inklusive Führung beträgt 2 €, ermäßigt 1 €. Kinder bis 18 Jahre sind frei. Gäste mit dem Tagesticket Wilhelmshöhe haben ebenfalls Zugang zur Löwenburg. 

Ritterburg oder barockes Lustschloss

Oberhalb von Schloss Wilhelmshöhe, inmitten des UNESCO-Welterbes Bergpark Wilhelmshöhe, liegt die künstliche Burgruine der Löwenburg. Von weitem erscheint sie wie eine romantische Ritterburg aus dem Mittelalter. Gebaut wurde sie jedoch erst zwischen 1793 und 1801 als „Stammburg“ von Landgraf Wilhelm IX. von Hessen-Kassel, dem späteren Kurfürsten Wilhelm I.

Sein Hofbaumeister Heinrich Christoph Jussow setzte die kühnen Pläne um. Die Löwenburg war keine Festung, sondern ein Lustschloss, dessen fürstliche Wohnräume und reiche Ausstattung mit historischen Möbeln, Gemälden, Tapisserien, Gläsern, Bronzen sowie einer großartigen Waffensammlung und mittelalterlichen Glasfenstern die große Sammelleidenschaft seines Erbauers widerspiegeln.

Die unmittelbare Umgebung der Burg wurde ebenfalls in die Inszenierung mit einbezogen, indem ein altertümlich wirkender Burggarten, ein Weinberg, ein Turnierplatz und ein Tiergarten angelegt wurden.

Nach den zehnjährigen Instandsetzungsmaßnahmen öffnet die Löwenburg am 15. Juli 2022 wieder für den Besuchsverkehr. Am Eröffnungswochenende, dem 16. und 17. Juli ist der Eintritt frei. Es gibt Führungen für Groß und Klein durch die Schauräume sowie auf den Bergfried und in den Außenbereichen werden spannende Einblicke in die Löwenburg und ihre lange Geschichte angeboten.

Die Löwenburg gehört zum Ensemble der Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK).

Ort

Kontakt

Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK)

Schloss Wilhelmshöhe