Projekte

Durch das Förderprogramm Sozialer Zusammenhalt Forstfeld und Waldau sind zahlreiche Projekte zur Umsetzung in einem Zeitraum von zehn Jahren geplant. Einige Projekte befinden sich derzeit in Umsetzung, erste Projekte konnten bereits in 2019 und 2020 realisiert werden.

Laufende Projekte

  • Sozialer Zusammenhalt Forstfeld und Waldau

    Neue Mitte Forstfeld

    Auf dem Gelände der ehemaligen Heinrich-Steul-Schule entsteht eine neue Mitte für den Stadtteil Forstfeld. Mithilfe des Städtebauförderprogrammes Sozialer Zusammenhalt werden verschiedene Entwicklungsschritte gefördert.
    Die Seite enthält:
  • Sozialer Zusammenhalt Forstfeld und Waldau

    Wahlebachpark

    Die Stadtteile Waldau und Forstfeld mit einer relativ hohen Einwohnerdichte sind im Vergleich zur Gesamtstadt nur unterdurchschnittlich mit Grünflächen ausgestattet. Das soll sich mit dem Wahlebachpark ändern.
    Die Seite enthält:
  • Sozialer Zusammenhalt Forstfeld und Waldau

    Aufwertung Wohnumfeld Heinrich-Steul-Siedlung

    Die GWG der Stadt Kassel saniert ihrer Wohnanlage in der Heinrich-Steul-Straße im Kasseler Stadtteil Forstfeld. Dabei grenzen die Häuser der Heinrich-Steul-Straße direkt an öffentliche Einrichtungen wie Kita, das Haus Forstbachweg und die Grundschule Am Lindenberg.
  • Sozialer Zusammenhalt Forstfeld und Waldau

    Campus Waldau

    Das Projekt Campus Waldau ist räumlich verortet am Standort der Grundschule in Waldau, zentral im Stadtteil gelegen. Der Stadtteil Waldau ist geprägt durch Wohnquartiere, dem weitflächigen Freizeit- und Erholungsgelände Fulda-Aue mit dem „Buga-See“ und dem Gewerbegebiet im Süden.
  • Sozialer Zusammenhalt

    Sanierung Zehntscheune

    Die Zehntscheune in Kassel-Waldau, eines der ältesten Gebäude Kassels, befindet sich im Westen des Fördergebietes in der Nürnbergerstraße 140. Sie wurde 1464 gebaut und 1484 erstmals urkundlich erwähnt.