Inhalt anspringen

Jugendräume Philippinenhof

Die Jugendräume Philippinenhof bieten seit über 30 Jahren ein attraktives Freizeitangebot für Jugendliche im Stadtteil Philippinenhof-Warteberg an. Unter pädagogischer Betreuung können Jugendliche im Alter von 13 bis 23 Jahren gemeinsam kostenfrei ihre freie Zeit gestalten. Die Möglichkeiten in den Jugendräumen sind sehr vielseitig und werden gemeinsam mit den Jugendlichen ständig verändert, verbessert und weiterentwickelt.

Im freien Jugendangebot gibt es folgende Möglichkeiten für Mädchen und Jungen:

  • Individuelle Nutzung der PC
  • Tischtennis, Billiard, Kicker
  • Freie Nutzung der Küche nach Absprache
  • Diverse Gesellschaftsspiele
  • PS4 am großen Fernseher
  • Driving-Simulation am Lenkrad auf Anfrage
  • Große tragbare Musikanlage und weitere Ausleih-Bluetooth-Boxen
  • Individuelle Nutzung des Kreativangebots
  • Musikalisches Nutzung des Proberaums
  • Handwerken in der Werkstatt
  • Turnmatten

Outdoorangebote:

  • Fußball, Football, Volleyball, Spikeball
  • Badminton, Speedminton, Slagline, Frisbee
  • Öffentlich nutzbare Tischtennisplatte

Außerdem haben die Jugendlichen die Möglichkeit, am wöchentlichen Angebot des Hauses teilzunehmen (Hallensport, Kochgruppe, Kreativgruppe, Medienangebot). Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei in der jugendgerechten Förderung von Medienkompetenz, Bewegung, Ernährung, Gesundheit, Umweltbewusstsein, Nachhaltigkeit und Kreativität. Diese Angebote werden zusätzlich durch pädagogische Fachkräfte begleitet.

In Kooperation mit dem Spielhaus Weidestraße findet wöchentlich der Teenclub für zwei Stunden statt. Kinder ab elf Jahren haben somit die Gelegenheit, die Jugendräume und das Betreuungspersonal kennenzulernen.

Regelmäßig findet in den Jugendräumen Philippinenhof eine Planungsgruppe statt. Hier haben die Jugendlichen die Möglichkeit, Kritik und Wünsche zu äußern sowie das Hausangebot, die Räumlichkeiten, Ferienprogramme, Projekte, Anschaffungen, Finanzen und Regeln zu diskutieren und mitgestalten. Ausflüge, Ferienprogramme, Projekte und sonstige Aktivitäten werden somit durch die Jugendlichen ausgesucht, mitgeplant und festgelegt.

  • Freizeitparkbesuch
  • Schwimmbadbesuch
  • Turniere (Indoor/Outdoor)
  • Bowlingcenterbesuch
  • Gokart fahren
  • Städtetrip (z.B. Hamburg, Berlin, Frankfurt...)
  • Fußballstadionbesuch
  • Kreativworkshops (Siebdruck, Tapeart, Batik)
  • Und vieles mehr…

Auf Wunsch der Jugendlichen begleiten wir gerne auch geschlechtsspezifische Angebote (z.B. Jungen- Mädchenübernachtungen in den Jugendräumen).

 

Unsere Aufgaben:

Wir sehen uns in der Verantwortung, für die Jugendlichen im Stadtteil Philippinenhof-Warteberg eine Stimme zu sein, ihre Interessen zu vertreten und für diese öffentlich einzustehen. Darüber hinaus möchten wir den Jugendlichen die Räume geben, die sie in ihrem Entwicklungskontext benötigen, sich als Jugendliche wahrzunehmen und auszuprobieren. Wir verfolgen das Ziel einer lebendigen Entwicklung des Jugendhauses; der Angebote, Regeln, Finanzen, Hand in Hand mit den Jugendlichen.

Im Fokus steht dabei die Förderung der Jugendlichen zu selbstbewussten, eigenverantwortlichen, gemeinschaftsfähigen und offenen Menschen mit dem Bewusstsein, etwas Bewegen und Mitbestimmen zu können. Wichtig ist uns,  den Jugendlichen neben ihrem Schulalltag einen alternativen Ort zum Lernen und Entspannen zu schaffen, an dem sie sich frei und ganz ohne Leistungsdruck entwickeln können. Vielfalt, respektvoller Umgang miteinander, und Beteiligung der jungen Menschen sind elementare Bestandteile unserer Arbeit. Für die Jugendlichen sind wir Wegbegleiter, Wegweisende, Mitspielende, Zuhörende, Vorbild, Schlichtende, Motivatorinnen und Motivatoren sowie Beraterende.

An zwei Stunden in der Woche sind wir zusätzlich im öffentlichen Raum unterwegs, suchen Treffpunkte junger Menschen auf, machen uns bekannt und informieren uns über Bedarfe und Wünsche im öffentlichen Raum.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...