Freiwillige Feuerwehr Kassel-Harleshausen

Die Freiwillige Feuerwehr Kassel-Harleshausen wird vor allem zur Brandbekämpfung sowie der Technischen Hilfeleistung eingesetzt und ist Bestandteil eines Katastrophenschutz-Löschzuges der Stadt Kassel.

Bei bestimmten Einsätzen (Brand in Gebäude, Brandmeldeanlage in einem Sonderobjekt wie einem Krankenhaus) wird die Freiwillige Feuerwehr Kassel-Harleshausen parallel zum Löschzug der Berufsfeuerwehr alarmiert. Dies gilt für Einsätze in den Stadtteilen: Harleshausen, Jungfernkopf, Rothenditmold, Kirchditmold, und Vorderer Westen.

  • Durchschnittliche Einsatzzahl pro Jahr: 65
  • Gründungsjahr: 1911

Die Mitglieder der Feuerwehr stellen im Rahmen des Vorbeugenden Brandschutzes Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen im Kongress Palais Kassel (Stadthalle) und betreiben Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung.

Einsatzfahrzeuge

  • 1 Mannschaftswagen MTW
    (Florian Kassel 4-19-1)
  • 1 Löschgruppenfahrzeug LF 10/6
    (Florian Kassel 4-43-1)
  • 1 Schlauchwagen SW-KatS
    (Florian Kassel 4-62-1)
  • 1 Rüstwagen RW 1
    (Florian Kassel 4-51-1)

Jugendarbeit

Kinder im Alter zwischen 10 und 17 Jahren können sich in der Jugendfeuerwehr engagieren. Neben Ausbildungs- und Übungsabenden zu feuerwehrtechnischen Themen gibt es auch viele Freizeitaktivitäten wie Fußballturniere und Zeltlager.

Übungsabend

Einsatzabteilung dienstags 19 bis 21.30 Uhr
Jugendfeuerwehr montags 17.30 bis 20 Uhr