Inhalt anspringen

Fahrerin bei Frontalzusammenstoß verletzt

22.2.2018: Gegen 13.40 Uhr wurde ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwehr Kassel zu einem Verkehrsunfall in der Pfarrstraße alarmiert.

Im Kreuzungsbereich Pfarrstraße, Ecke Burgstraße waren zwei Pkw frontal miteinander kollidiert. Die Insassin eines Pkw klagte über massive Schmerzen. Während der rettungsdienstlichen Versorgung der Patientin wurden vorsorglich der Rüstzug der Feuerwache 1 und ein Notarzt nachalarmiert, um die Patientin gegebenenfalls mittels hydraulischem Rettungsgerät aus ihrem Pkw zu befreien.

Nach der Untersuchung und Behandlung durch den Notarzt konnte die Fahrerin jedoch ohne den Einsatz von technischem Gerät aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Die Patientin wurde anschließend in ein Kasseler Krankenhaus transportiert, die Fahrerin des zweiten Pkw blieb unverletzt.
Während des Einsatzes kam es zu Verkehrsbehinderungen im Bereich der Pfarrstraße, zum Unfallhergang ermittelt die Polizei.

An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden von zirka 15.000 Euro.

Veröffentlicht am: 26.2.2018

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.