Inhalt anspringen

Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

6.10.2018: Um 21.26 Uhr rückte der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Kassel zu einem Verkehrsunfall in die Rasenallee/ Ecke Ahnatalstraße aus.

Rettungsarbeiten

Dort waren aus noch ungeklärter Ursache zwei Pkw frontal zusammen geprallt. In einem Pkw waren zwei Insassen eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Um an die verletzten Personen zu gelangen, musste zuerst das zweite Fahrzeug mit einer Seilwinde weggezogen werden.

Anschließend konnten die Insassen zügig befreit werden.

Insgesamt gab es fünf verletzte Personen, die vom Rettungsdienst versorgt und in mehrere Kasseler Krankenhäuser transportiert werden mussten. Wegen der hohen Anzahl an Verletzten wurden noch der diensthabende leitende Notarzt und der organisatorische Leiter Rettungsdienst alarmiert, um den Abtransport der Verletzten zu organisieren.

Veröffentlicht am: 6.10.2018

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.