Inhalt anspringen

Machbarkeitsstudie – Aufwertung Spielplatz Gießbergstraße

Die Grünfläche nördlich der Hauptpost wird von einem großen Baumbestand, einem Spielplatz sowie Aufenthaltsangeboten in Form von Bänken bestimmt. Ziel ist es, durch eine entsprechende Gestaltung neue Nutzergruppen an diesem Ort zu etablieren.

Viele Fußgänger und Radfahrer nutzen den Raum als Durchgangsbereich, um von oder zur Hochschule am Holländischen Platz zu kommen. Ziel ist es, durch eine entsprechende Gestaltung neue Nutzergruppen an diesem Ort zu etablieren, um die soziale Kontrolle zu stärken. Das eigentlich attraktive Spielangebot wird nur wenig genutzt, da der Platz zu allen Zeiten von der Trinker- und Drogen-Szene und illegalen Prostitution frequentiert wird.  

Eine Machbarkeitsstudie soll klären, welche neuen und innovativen Nutzungsangebote dazu beitragen könnten, das Ziel der sozialen Kontrolle abzusichern und inwieweit sich verschiedene Initiativen und Vereine bei der Umgestaltung und Betreuung der Grünfläche mit einbringen können und wollen. 

Die Machbarkeitsstudie ist Entscheidungsgrundlage für die Umsetzung der weiteren Planung und Ausführung. Die Ausführung der Machbarkeitsstudie wird 2021 unter intensiver Beteiligung unterschiedlichen Akteure stattfinden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...