Inhalt anspringen

Sara Nussbaum Zentrum für jüdisches Leben

Aufgrund der Corona-Pandemie ist diese Einrichtung vom 2. November bis voraussichtlich 30. November geschlossen.  
Blick in die Ausstellung

Dauerausstellung "Juden in Kassel"

Die Präsentation zeigt einen Ausschnitt der rund 700-jährigen Geschichte der Juden in Kassel und in der Region – vom Mittelalter bis heute. Eine Abteilung ist der ersten jüdischen Ausstellung in Kassel (1927–1933) gewidmet. Darüber hinaus werden bedeutende Persönlichkeiten jüdischen Glaubens und ihr Beitrag zur Entwicklung von Stadt und Gesellschaft vorgestellt, darunter Rudolf Hallo, der Unternehmer Ludwig Mond oder die Krankenschwester und Ehrenbürgerin Sara Nussbaum. Die Geschichte der jüdischen Gemeinde in Kassel wird ebenfalls gewürdigt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...