Inhalt anspringen

Kulturzentrum Schlachthof

Das Kulturzentrum Schlachthof ist ein Veranstaltungsort, Beratungszentrum und kultureller Treffpunkt in Kassel. Ein Schwerpunkt liegt auf der Jugendarbeit.

Kulturzentrum Schlachthof

Das Kulturzentrum Schlachthof ist Zentrum, Veranstaltungsort, Bildungs- und Beratungseinrichtung und Jugendhilfeträger. Hier entfaltet sich seit Kassels kulturelle Vielfalt lebendig und immer wieder neu. Impulsgebend für die ganze Region und mit einem Veranstaltungsprogramm auf hohem Niveau, ist der gemeinnützige Verein jedoch nicht nur Bühne, sondern leistet einen wichtigen Beitrag zur Integration und Kommunikation von Menschen unterschiedlicher sozialer und ethnischer Herkunft. Daher ist  Kulturzentrum Schlachthof schon immer auch Treffpunkt und Heimat für Vereine und Zusammenschlüsse zugewanderter Menschen.

Die Bandbreite der Veranstaltungen reicht von Konzerten, Sessions und Workshops über Disco-Events und Musikreihen bis hin zu Lesungen und Informationsabenden. Den Schwerpunkt bildet Livemusik verschiedenster Richtungen. Jazz, Rock, Folk und Klassik stehen gleichberechtigt neben Ska, Punkrock, Weltmusik, Indie und anderen Strömungen. Regelmäßig haben Nachwuchsmusiker und regionale Bands die Möglichkeit, auf der offenen Bühne oder bei den Sessions vor einem interessierten Publikum aufzutreten.

Das Kulturzentrum Schlachthof organisiert darüber hinaus alljährlich mehrere Großveranstaltungen:

Von August 2017 bis Anfang 2019 wurde das denkmalgeschützte Gebäude saniert und erweitert: Es erhielt eine komplett neue Haustechnik und größere Sanitärräume. Der Brandschutz wurde auf den neuesten Stand gebracht und ermöglicht künftig größere Veranstaltungen. Durch zwei Aufzüge, breitere Durchgänge und Behinderten-Toiletten wurde die Barrierefreiheit des Kulturzentrums insgesamt entscheidend verbessert. Auch die Büros der Verwaltung wurden auf einen neuen Stand gebracht.

Ein neuer Veranstaltungssaal im Anbau bietet Platz für 230 Personen und verfügt über eine moderne Veranstaltungstechnik und verbesserte Akustik. Eine gute Luftqualität gewährleistet zudem die neue Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Die Bühne erhielt einen separaten Künstlerzugang. Das Kulturzentrum Schlachthof ist mit Mitteln in Höhe von insgesamt rund 4,5 Millionen Euro umgebaut worden. Für den im Sommer 2017 begonnenen Umbau hatte sich die Stadt Kassel erfolgreich um Fördermittel aus dem "Programm zur Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Bau beworben. Aus bundesweit über 1000 Einrichtungen wurde das Projekt als eines von 56 ausgewählt und erhielt einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 3,42 Millionen Euro.

Kontakt

Programm Schlachthof

Termine im Kulturzentrum Schlachthof

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.