Selbsthilfe

Selbsthilfe ist ein Geben und Nehmen. Selbsthilfe bedeutet, sein Schicksal selbst in die Hand zu nehmen – eigenverantwortlich. Und es ist der gemeinsame Versuch, mit anderen Betroffenen Probleme und Herausforderungen zu meistern. Aufklärung, Wissen und Zusammenhalt sind dabei elementare Erfolgsfaktoren der Selbsthilfe.

Unser Angebot

  • Selbsthilfegruppen sind sind Zusammenschlüsse von Menschen, die ein gemeinsames Thema verbindet, die gleiche Krankheit oder Behinderung, das gleiche Problem oder die gleiche Lebenssituation. Betroffene und Angehörige kommen regelmäßig zu Gruppentreffen zusammen.
  • Die KISS ist zentrale Anlaufstelle für alle Fragen und Anliegen der gesundheitlichen und sozialen Selbsthilfe für Selbsthilfegruppen, Interessierte, professionelle Helfer, Krankenkassen, Behörden, Verbände und Medien. Die KISS bietet kostenlos professionelle Selbsthilfeunterstützung an.
  • Das Anliegen der Selbsthilfegruppenvertreter in der AG Patientenrechte ist es, Austausch und Anregungen zur medizinischen Versorgung in unserer Region, insbesondere für chronisch kranke und behinderte Menschen zu geben.
  • Im KISS-Magazin stellen wir Ihnen Selbsthilfegruppen vor, die in Stadt und Landkreis Kassel ihre ganz persönlichen Erfahrungen und ihr angesammeltes Fachwissen weiter geben.
  • Gesundheit im Gespräch

    Gesundheit im Gespräch

    "Wer sich heute nicht die Zeit nimmt, sich um seine Gesundheit zu sorgen, wird sich morgen um seine Krankheit sorgen müssen!" In diesem Sinne informiert das Gesundheitsamt Region Kassel, gemeinsam mit seinen Partnern, in leicht verständlicher Form über gesundheitliche Risiken, Erkennen und Behandeln von Krankheiten.

Selbsthilfegruppen Impressionen