Inhalt anspringen

Mehrere parallele Einsätze

17.06.2019: Bei einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Lastwagen ist der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Kassel derzeit im Einsatz.

Der Unfall hat sich gegen 8.50 Uhr auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Lutherberg und Kassel-Nord in Fahrtrichtung Süd ereignet. Die Feuerwehr Kassel unterstützt die Feuerwehren aus dem Landkreis Göttingen bei diesem Einsatz, da an dem Unfall mehrere Lkw beteiligt sind. Mindestens ein Mensch wurde verletzt. Neben dem Rüstzug der Feuerwehr sind dort auch zwei Rettungswagen aus Kassel im Einsatz.

Parallel dazu ist um 9.24 Uhr ein Brandmelderalarm aus der Offenen Schule in Waldau bei der Leitstelle der Feuerwehr Kassel eingelaufen. Dorthin wurde der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 2 alarmiert. Wie sich inzwischen herausstellte wurde in der Schule ein Druckknopf-Brandmelder offenbar böswillig ausgelöst.


Um die Einsatzbereitschaft für mögliche weitere Einsätzen sicherzustellen wurden die beiden Freiwilligen Feuerwehren Kassel-Wolfsanger und Kassel-Nordshausen alarmiert. Diese besetzten die beiden Feuer- und Rettungswachen der Berufsfeuerwehr.

Veröffentlicht am: 17.6.2019

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.