Förderung „Kassel engagiert!“ 2022

Die Stadt Kassel unterstützt bürgerschaftliches und freiwilliges Engagement auf vielfältige Weise und fördert die ehrenamtliche Arbeit von Initiativen, Vereinen und Organisationen. Dazu kommen zahlreiche Formate der Anerkennungs- und Wertschätzungskultur.

Wertschätzung ehrenamtlicher Tätigkeiten

Mit der Förderung „Kassel engagiert!“ legt die Stadt Kassel in 2022 erstmals ein Förderformat auf, mit dem Maßnahmen zur Anerkennung und Wertschätzung von ehrenamtlichen Tätigkeiten und zur Förderung bzw. Unterstützung konkreter ehrenamtlicher Tätigkeiten realisiert werden können. Der Fördertopf „Kassel engagiert!“ hat jährlich angepasste Förderschwerpunkte.

Vor dem Hintergrund des seit Februar 2022 andauernden Krieges und dem überwältigenden Engagement für Geflüchtete aus der Ukraine werden in diesem Jahr insbesondere Maßnahmen gefördert, die Engagierten zu Gute kommen, die an nicht-kommerziellen Orten der Begegnung und Bewegung (z.B. in Flüchtlingscafés) ehrenamtlich aktiv sind. Gefördert werden hier beispielsweise Anerkennungs- und Wertschätzungsmaßnahmen wie gemeinsame Ausflüge oder Dankesfeiern. Auch die Unterstützung für ehrenamtlich durchgeführte Angebote für ukrainische und andere Geflüchtete ist möglich. Zum Beispiel für Lernmaterial, für Sprach-Cafés, Sportgeräte, Musikinstrumente.

Ilona Friedrich (Bürgermeisterin) und Dr. Jochen Gollbach (Koordinator für Bürgerschaftliches Engagement und Ehrenamt der Stadt Kassel)

Gefördert werden können Projektideen, die im Laufe des Jahres 2022 in der Stadt Kassel umgesetzt werden. Antragsberechtigt sind gemeinnützige Initiativen, Einrichtungen und Organisationen. Die maximale Fördersumme beträgt 500 Euro. Die Projekte sollen zwischen dem 1. Oktober und 31. Dezember 2022 durchgeführt werden. Förderfähige Ausgaben sind Sachmittel und in begründeten Fällen auch Honorare.

Förderung hier online beantragen (Öffnet in einem neuen Tab)

Interessierte, die über wenig Erfahrung mit Projektanträgen verfügen, können sich gerne telefonisch oder bei einem persönlichen Gespräch beraten lassen.

Weitere Informationen und Kontakt