Inhalt anspringen

KW 36 - Kasseler Woche der Museen

Die Kasseler Museumsnacht kann 2020 nicht wie üblich gefeiert werden. Als Alternative wurde ein neues Format entwickelt, das Lust macht Museum, Sammlungen und Ausstellungen zu besuchen: Die KW36 – Kasseler Woche der Museen. Von Dienstag, 1. September bis Sonntag, 6. September gibt es vielfältige Angebote.

Besonderes Format in einem besonderen Jahr

Traditionell gehört die Museumsnacht zum Ausklang eines Kasseler Sommers. Weil in Zeiten der Corona-Pandemie jedoch alles anders ist, findet 2020 ein alternatives Format statt, das besondere kulturelle Erlebnisse ermöglicht: Die KW36 – Kasseler Woche der Museen. Vom 1. bis 6. September öffnen 45 Kulturinstitutionen mit gemeinsamen Tagestickets ihre Türen.

Die teilnehmenden Orte, Projekte und Institutionen tragen auch während der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie dazu bei, das kulturelle Leben der Stadt lebendig zu erhalten. Die KW36 ist eine Einladung, diese Vielfalt der Kasseler Kunst- und Kulturlandschaft zu erleben und solidarisch zu unterstützen.

KW36 ist Kulturerlebnis und Kulturbekenntnis

Bekannte und neue Standorte

Unter den 45 Teilnehmern sind bekannte Museen und Häuser, aber auch viele kleine Kulturorte sind beteiligt. Besonders erfreulich ist, dass neben dem Fokus auf Innenstadt, Wilhelmshöhe und Vorderer Westen mit der Galerie Feiertag, Trafohaus, KolorCubes und Hier im Quartier sowie der Zeughausruine gleich mehrere Orte im Norden Kassels an der KW36 aktiv teilnehmen.

Stadtteilspaziergänge kostenlos herunterladen

KW36 ist auch eine besondere Gelegenheit, kulturelle Geheimtipps in Kassels Stadtteilen auf eigene Faust zu entdecken. Dazu laden Stadteilspaziergänge ein, die von Gästeführerinnen und Gästeführern für die Kasseler Woche der Museen entwickelt wurden. Diese Touren werden auf www.kw-36.de angeboten und können dort kostenlos heruntergeladen werden. Unter diesen Führungen, die draußen, individuell und jederzeit durchführbar sind, finden sich ebenfalls bereits beliebte Audioguides zu Themen wie den documenta Kunstwerken oder Street-Art in Kassel und dem Spaziergangsführer „Beuys to go“ zu dessen Kunstwerk „7.000 Eichen“.

Kinder und Familien-Programm

In Kooperation mit Buchkinder Kassel e.V. ist ein „Erkundungsheft“ unter dem Titel „Gucken gehen“ entstanden. Mit ihm werden Kinder ab sechs Jahren mit kreativen Ideen dazu eingeladen, Kultur in Kassel drinnen und draußen zu entdecken. Dabei bildet die KW36 den Parcour, entlang dessen kleine Kulturfans die Vielfalt und den Phantasiereichtum der teilnehmenden Orte, Projekte und Institutionen entdecken können.Das Naturkundemuseum ist jedes Mal eine der Atraktionen für Kinder und Jugendliche während der Museumsnacht. Auch für die KW36 bietet das Museum jungen Gästen deshalb ein besonderes Programm. So zum Beispiel „Kinder führen Kinder – virtuell“: Mit dem eigenen Handy, ausgestattet mit einer Internetflatrate geht es auf QR-Code-Suche im Naturkundemuseum. An fast 20 Stationen gibt es spezielle Videos und Hörspiele zu entdecken– von Kindern für Kinder gemacht. Hier werden spannende Hintergrundinformationen zu den Ausstellungsstücken erzählt und Lust gemacht, die Geheimnisse der Natur zu entdecken. Ein weiteres Angebot für junge Besucherinnen und Besucher sind die „Tierkinder“-Führung zu vielen „Kindergeschichten“ in der neuen gleichnamigen Sonderausstellung des Naturkundemuseums. Es geht zu zahlreichen großen Inszenierungen, die ein Licht auf „Riesen-Wonneproppen“ aber auch auf die allerkleinsten Lebewesen werfen.

Eintrittskarte inklusive ÖPNV-Nutzung

Tickets Preis
Drei-Tages-Ticket (Dienstag bis Donnerstag) 7 Euro
Tagesticket (Freitag, Samstag oder Sonntag) 7 Euro
Unterstützer-Ticket (Drei Tages-Ticket oder Tagesticket) 12 Euro
Tickets für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei

Alle Tickets der KW36 sind Eintrittskarte und Fahrkarte in einem. Sie berechtigen am jeweiligen Geltungstag bzw. –zeitraum zum Besuch aller beteiligten Museen und Kultureinrichtungen sowie zur Fahrt mit Bussen, Trams, RegioTrams, RB und RE im gesamten NVV-Gebiet von 9 Uhr bis Betriebsschluss.

Durch den Kauf eines Unterstützer-Tickets für 12 Euro haben Sie die Möglichkeit, sich solidarisch mit Kassels Kultur zu zeigen und diese zusätzlich zu unterstützen. Der freiwillige Preisaufschlag von 5 Euro kommt kleinen und unabhängigen Kulturakteuren zu Gute, die an der KW36 beteiligt sind. Als Zeichen und Anerkennung ist im Unterstützer-Ticket neben dem regulären Eintrittspreis eine Tasche im KW36-Design enthalten.

Vorverkauf startet am 25. August

Seit Dienstag, 25. August sind die Tickets für die KW36 an folgenden Orten erhältlich: Astronomisch-Physikalisches Kabinett, Caricatura – Galerie für Komische Kunst, Fridericianum, Grimmwelt Kassel, Hessisches Landesmuseum, Museum für Sepulkralkultur, Naturkundemuseum im Ottoneum, Neue Galerie, Schloss Wilhelmshöhe, Stadtmuseum Kassel, Technik-Museum Kassel sowie in den Tourist Informationen Kassel.

Bitte beachten Sie 
Die Tickets sind auf 2.500 Stück pro Tag beschränkt. Um Warteschlangen zu vermeiden, bieten einige Häuser die Möglichkeit an, vorab online oder telefonisch einen Zeitraum für den Besuch zu reservieren. Genauere Informationen zu diesem Angebot finden Sie bei den jeweiligen Orten unter www.kw-36.de

Gemeinsame Öffnungszeiten aller Häuser

  • Dienstag bis Samstag von 15 bis 19 Uhr
  • Sonntag von 11 bis 15 Uhr

Gesundheit steht an erster Stelle

Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steht auch beim Kulturerlebnis KW36 an erster Stelle. Die klassische Museumsnacht lebt von Begegnungen mit anderen Gästen und der besonderen Stimmung in den Abendstunden. Die KW36 hingegen legt den Fokus auf die Ausstellungen und das Programm der beteiligten Häuser.

An allen Orten gelten auch in der Kasseler Woche der Museen die aktuell gültigen Zugangsbeschränkungen und Hygienevorschriften – auch hinsichtlich der zugelassenen Anzahl von Personen pro Raum. Deshalb erstreckt sich das Format über sechs Tage, so dass trotz beschränkter Besucherzahlen so viele Interessierte wie möglich teilnehmen können.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...