Inhalt anspringen

Internationaler Museumstag

Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen.

Museumstag 2020 am Sonntag, 17. Mai digital erleben

Der Internationaler Museumstag wird dieses Jahr digital zelebriert!
Auch wenn die Museen aufgrund der Coronavirus-Pandemie aktuell keine Führungen machen dürfen, bieten Sie ein reiches digitales Angebot an. Entdecken Sie am Internationalen Museumstag online die Vielfalt unserer Museumslandschaft und lassen Sie sich von der Kreativität der Museen begeistern. #MuseenEntdecken

So hat zum Beispiel das Stadtmuseum Kassel visuelle Kurzführungen in sechs verschiedenen Sprachen aufgenommen, die ab Sonntag auf der Website des Stadtmuseums zu sehen sind. Die Vermittlerinnen und Vermittler des Stadtmuseums werden gemeinsam in den Sprachen Bulgarisch, Deutsch, Französisch, Russisch, Tigrinya und Türkisch im Museum auf Entdeckungsreise gehen und Wissenswertes über die Kasseler Stadtgeschichte berichten.

Auch das Fridericianum und die Ausstellung Forrest Bess können besucht werden: Angeboten werden sowohl analoge als auch digitale Vermittlungsformate. So kann während des Kunsthallenbesuchs aktiv die Öffentlichkeit an der Schau zum Leben und Werk des visionären Malers teilnehmen, indem die Besucherinnen und Besucher ihr Lieblingswerk auf Instagram posten. Zudem werden über Instagram Live-Führungen durch die Ausstellung angeboten. 
 
12 – 12.20 Uhr: Deutsch
13 – 13.20 Uhr: Englisch
14 – 14.20 Uhr: Englisch
15 – 15.20 Uhr: Deutsch
16 – 16.20 Uhr: Polnisch

 

Museen als Orte des Wissens und Lernens, des Bewahrens und des kulturellen Austauschs tragen dazu bei, das gegenseitige Verständnis der verschiedenen Kulturen zu fördern und damit die Wertschätzung der jeweiligen kulturellen Leistungen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...