Inhalt anspringen

TASK-Halle

Die TASK-Halle ist eine Drei-Felder-Halle, die unter Förderung des Landes Hessen von der Stadt Kassel und der Universität Kassel gemeinsam gebaut wird.

So soll sie einmal aussehen, die Dreifelder-Sporthalle

TASK steht für „Transfer und Anwendungszentrum Sport in Kassel“ und ist eine Kooperation der Stadt Kassel und der Universität Kassel, die in dieser Form bundesweit bisher einmalig ist. TASK beschäftigt sich mit sportbezogenen Projekten zum Wohle aller. Was ist das Besondere an ihr?

Das Besondere an ihr ist, dass sie durch die Kooperation zwischen der Stadt Kassel und der Universität Kassel im Projekt TASK entsteht. Dadurch kann auf Fördermittel des Landes Hessen aus dem Sonderinvestitionsprogramm „Herausragende Sportanlagen“ zurückgegriffen werden.

Wer baut die TASK-Halle?
Finanzielle Träger sind die Stadt Kassel, Universität Kassel und das Land Hessen. Gebaut wird sie federführend von der Stadt Kassel.

Wo wird sie gebaut?
Hinter der Großporthalle Auepark (Damaschkestraße 25, 34121 Kassel)

Warum dort?
Dort ist mit der Großsporthalle und den Sportanlagen Auepark, dem Institut für Sport und Sportwissenschaft und dem Sportamt das Zentrum des Sports in Kassel. Zudem ist es städtisches Gelände.

Welche Ausstattung wird sie haben?
Es wird eine normale Drei-Felder-Halle. Zusätzlich entstehen Verwaltungsräume für TASK, ein Sport- und Bewegungsraum und besondere Einrichtungs-Highlights, die sich die Universität gewünscht hat, wie z. B. ein große Öffnung in einer Wand für wissenschaftliche Arbeiten z. B. für Studien bei Speerwerfern.

Was wird sie kosten?
Sie wird incl. Kunstrasenplatz ca. 6,9 Millionen Euro kosten. Der Kunstrasenplatz wird als Ersatz für den Wegfall des Sportplatzes, auf dem die Halle entsteht, auf dem bisherigen Hartplatz der Sportanlage Auepark entstehen.

Wie lang dauerte ihre Realisierung?
Idee und Planung laufen seit ca. zwei Jahren, geplant ist die Eröffnung im Frühjahr 2020.

Wer wird sie nutzen?
Genutzt wird sie für TASK-Projekte, von der Stadt Kassel für den Schul- und Vereinssport (60%) sowie von der Universität (40%).

Bau und Planung der TASK-Halle

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.