Fuldaauen-Ordnung

Hier finden Sie Hinweise zum richtigen Verhalten im Erholungsgebiet Fuldaaue.

Beschreibung

Die Fuldaauen-Ordnung regelt die öffentliche Sicherheit und Ordnung im Naherholungsgebiet Fuldaaue.

Ordnungswidrig handelt:

  • wer Landschaft, Wege oder Einrichtungen verunreinigt,
  • mit Fahrrädern außerhalb von Wegen oder Straßen oder mit Kraftfahrzeugen einschließlich motorgetriebener Fahrräder außerhalb öffentlicher Straßen oder Parkplätze fährt,
  • wer reitet,
  • wer Hunde nicht an der Leine führt, oder Hunde ins Wasser, in den Uferbereich oder auf die gekennzeichneten Kinderspielplätze läßt,
  • wer fischt,
  • wer von den Sandbänken aus oder im FKK-Bereich fischt, wenn dort der vorgesehene Bade- und Erholungsbetrieb stattfindet,
  • wer offenes Feuer entzündet, innerhalb des Uferbereiches oder auf anderen als handelsüblichen Grillgeräten grillt, oder wer Glut und Ascherückstände nicht sorgfältig löscht und beseitigt,
  • wer die Wege verläßt.

Wer gegen die Regeln der Fuldaauen-Ordnung verstößt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße bis zu 5.000 Euro geahndet werden kann.

Anschrift und Öffnungszeiten

Ähnliche Dienstleistungen