Inhalt anspringen

Fuldaauen-Ordnung

Hier finden Sie Hinweise zum richtigen Verhalten im Erholungsgebiet Fuldaaue.

Achtung - aktuelle Maßnahmen im Kontext Coronavirus

Vorsprachen sind ausschließlich mit Termin möglich. Wenn Sie einen Termin erhalten haben, verzichten Sie bitte auf Begleitpersonen.

Bitte nutzen Sie auch unsere ausführlichen Dienstleistungsbeschreibungen zur Information auf kassel.de. 

Termine vereinbaren Sie bitte direkt über die Kontaktdaten der jeweiligen Sachbearbeitung oder über die E-Mail-Adresse:  ordnung-aufsichtkasselde.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es aufgrund erhöhter Nachfrage auch zu längeren Wartezeiten kommen kann.

Beschreibung

Die Fuldaauen-Ordnung regelt die öffentliche Sicherheit und Ordnung im Naherholungsgebiet Fuldaaue.

Ordnungswidrig handelt:

  • wer Landschaft, Wege oder Einrichtungen verunreinigt,
  • mit Fahrrädern außerhalb von Wegen oder Straßen oder mit Kraftfahrzeugen einschließlich motorgetriebener Fahrräder außerhalb öffentlicher Straßen oder Parkplätze fährt,
  • wer reitet,
  • wer Hunde nicht an der Leine führt, oder Hunde ins Wasser, in den Uferbereich oder auf die gekennzeichneten Kinderspielplätze läßt,
  • wer fischt,
  • wer von den Sandbänken aus oder im FKK-Bereich fischt, wenn dort der vorgesehene Bade- und Erholungsbetrieb stattfindet,
  • wer offenes Feuer entzündet, innerhalb des Uferbereiches oder auf anderen als handelsüblichen Grillgeräten grillt, oder wer Glut und Ascherückstände nicht sorgfältig löscht und beseitigt,
  • wer die Wege verläßt.

Wer gegen die Regeln der Fuldaauen-Ordnung verstößt, begeht eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße bis zu 5.000 Euro geahndet werden kann.

Anschrift und Öffnungszeiten

Ähnliche Dienstleistungen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...