Impfsprechstunde

Das Gesundheitsamt Region Kassel impft und berät Sie individuell in seiner Impfsprechstunde.

Beschreibung

Die Impfberatung richtet sich nach den Empfehlungen der ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut (RKI). Die reisemedizinische Beratung beruht auf allgemein anerkannten nationalen und internationalen Standards. Das Gesundheitsamt Region Kassel ist zudem eine anerkannte Gelbfieber-Impfstelle.

Folgende Impfungen werden vom Gesundheitsamt Region Kassel angeboten:

  • Diphterie
  • Frühsommermeningoenzephalitis (FSME)
  • Gelbfieber
  • Grippe (Influenza)
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Japanische Enzephalitis
  • Keuchhusten (Pertussis)
  • Meningokokken-Meningitis (Hirnhautentzündung)
  • Polio
  • Tollwut
  • Typhus
  • Wundstarrkrampf (Tetanus)

Zusätzlich erhalten Sie bei uns Rezepte für eine Malaria-Prophylaxe.

Anschrift und Öffnungszeiten

Impfsprechstunde

Zeiten

Donnerstag9.30 - 11.30 Uhr nach Terminvereinbarung

Hinweis

ACHTUNG: Derzeit finden aufgrund der pandemischen Lage keine Impfberatungen statt!

Hygienische Dienste

Informationen zum Thema

  • Das Masernschutzgesetz gilt seit dem 1. März 2020. Das Gesetz soll den Schutz vor Masern in Kindergärten, Schulen und anderen Gemeinschaftseinrichtungen sowie in medizinischen Einrichtungen fördern. Masern werden durch Viren ausgelöst und kommen weltweit vor. Sie sind hoch ansteckend.
  • Gesund im Alltag, im Urlaub, in der Schule oder im Alter – Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und -vorsorge unterstützen die Lebensqualität in jeder Lebenssituation.

Erläuterungen und Hinweise

Glossar

Leichen-Pass (Leichenpass)

Leichen-Pass (Leichenpass)

Leichen sind tote Menschen.
Manchmal müssen Leichen aus Deutschland in ein anderes Land gebracht werden.
Dafür braucht man einen Leichen-Pass.
Das ist ein Papier für die Leiche.
Darin steht:
Diese Leiche darf in ein anderes Land gebracht werden.

Manchmal braucht man so ein Papier auch in Deutschland.
Zum Beispiel:
Für den Transport von einer Leiche in ein anderes Bundes-Land.

Leichen-Schau-Schein (Totenschein, Leichenschauschein)

Leichen-Schau-Schein (Totenschein, Leichenschauschein)

Darin steht:
Ein Arzt hat eine Person gründlich untersucht.
Der Arzt oder die Ärztin hat festgestellt:
Diese Person lebt nicht mehr.
Sie ist tot.

Lebensmittel-Belehrung (Lebensmittelbelehrung)

Lebensmittel-Belehrung (Lebensmittelbelehrung)

Das ist ein Papier vom Gesundheits-Amt.
Darin steht:
Diese Person hat Infos über Lebensmittel bekommen.
Sie weiß:
Diese Gesetze muss man einhalten
Und diese Regeln muss man beachten,
wenn man etwas mit Lebensmitteln macht.

Man braucht dieses Papier:

  • Wenn man mit Lebensmitteln arbeitet.
  • Wenn man Lebensmittel verkauft.
  • Wenn man für andere Menschen Essen macht.
Behördennummer

Behördennummer

Frau mit Headset

Die Behörden-Nummer 115 ist eine Telefon-Nummer.
Sie erreichen ein Service-Center,
zum Beispiel aus Kassel.
Diese Telefon-Nummer gibt es überall in Deutschland.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen helfen Ihnen gerne.

Rufen Sie unser Service-Center in Kassel an
wenn Sie Fragen haben zu Dienst-Leistungen

  • der Stadt-Verwaltung Kassel
  • andere Städten
  • Gemeinden
  • Kreis-Verwaltungen
  • Landes-Behörden
  • Bundes-Behörden. 

Unter (0561) 115 sind wir für Sie erreichbar:
von Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr
und Samstag 9 bis 13 Uhr.

interdisziplinär

interdisziplinär

Man spricht es so: inter-dis-zi-plinär.
Es bedeutet:
Man benutzt Sachen aus verschiedenen Bereichen.
Man arbeitet mit Wissen aus verschiedenen Bereichen.

Zum Beispiel:
Fach-Leute aus einer Schule arbeiten zusammen mit Fach-Leuten von einem Amt.