Inhalt anspringen

Grünanlage Fuldaufer-Bleichwiesen

Die Grünanlage „Fuldaufer-Bleichwiesen“ befindet sich im Süden des Stadtteils Wesertor. Diese war jahrzehntelang nicht oder nur eingeschränkt für die Öffentlichkeit nutzbar.

Die ersten Vorbereitungen für die Neugestaltung des Gebiets erfolgten bereits im Rahmen des EU-Förderprogramms URBAN II (2000-2006), wie beispielsweise das Ankaufen fehlender Grundstücke, die Erstellung eines Freiraumkonzeptes und eine erste Öffnung des Geländes durch dir Errichtung des Kinder- und Jugendbauernhofes.

Mit Aufnahme in das Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt - Investitionen im Quartier" konnten die Maßnahmen aus dem Freiraumkonzept realisiert werden. Die Umsetzung der Bauarbeiten erfolgte in zwei großen Bauabschnitten von 2011 bis 2013.

Die Entstehung der Freifläche am Fuldaufer ist mit rund 1,5 Mio. Euro das größte Projekt, welches mit Mitteln des Förderprogramms „Soziale Stadt –  Investitionen im Quartier“, europäischen Geldern des EFRE-Strukturfonds sowie mit Eigenmitteln der Stadt Kassel im Wesertor umgesetzt wurde. Hinzu kamen – anderweitig finanziert - Investitionen in die Renaturierung der Ahna.

Entstanden ist eine Erholungslandschaft mit rund 12.000 Quadratmetern öffentlicher Grünfläche, die seither zum Verweilen einlädt. Besonders für die Bewohner des Wesertors ist inmitten eines verkehrsintensiven und lauten Umfelds eine attraktive und ruhige Grünanlage in fußläufiger Entfernung entstanden.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.