Fördervereine

Die Freunde des Naturkundemuseums e. V. und die Nordhessische Gesellschaft für Naturkunde und Naturwissenschaften (NGNN) unterstützen die Arbeit des Naturkundemuseums.

Freunde des Naturkundemuseums e. V.

Der aktive Verein Freunde des Naturkundemuseums setzt sich aus den unterschiedlichsten Personenkreisen von Jugendlichen bis zu Forschenden zusammen. Er organisiert Führungen, Exkursionen und Vorträge und unterstützt aus Vereinsmitteln die Anschaffung dringend benötigter Materialien. Zudem bereichern oft großzügige Schenkungen naturwissenschaftlicher Objekte die Museumssammlung. Der Förderverein hilft dem Museumsteam auch tatkräftig bei verschiedenen Großveranstaltungen wie Familientagen, dem Tag der Erde oder Museumsnächten. Dort werden Aktionsstände betreut, Getränke und Speisen verkauft und beim Auf- und Abbau geholfen. Außerdem finden über das Jahr verteilt Exklusivangebote nur für Mitglieder statt. 

Die Mitgliedschaft im Förderverein berechtigt Sie und Ihre Familie zu freiem Eintritt in das Naturkundemuseum! Der Jahresbeitrag liegt bei 30 Euro.

Nordhessische Gesellschaft für Naturkunde und Naturwissenschaften (NGNN)

Die Nordhessische Gesellschaft für Naturkunde und Naturwissenschaften (NGNN) gehört zu den sechs ältesten Naturkundevereinen in Hessen. Sie steht in der Tradition des 1836 gegründeten Vereins für Naturkunde zu Cassel, der maßgeblich zur Gründung des Naturkundemuseums im Ottoneum beigetragen und ihm 1883 seine Sammlungen überlassen hat. Gemäß ihrer Satzung fördert die NGNN die Naturkunde, die Naturwissenschaften und den Naturschutz. Dies erreicht sie durch Vorträge und Exkursionen sowie durch die Herausgabe von Schriften. Besonders hervorzuheben ist das seit mehr als 25 Jahren existierende „Jahrbuch Naturschutz in Hessen“ - die einzige thematisch breit aufgestellte landesweite Naturschutzzeitschrift Hessens.