Inhalt anspringen

Gerhardt, Frank - Komposition und Tonsatz/Hörerziehung

Frank Gerhardt ist seit 2009 Dozent für Komposition und Tonsatz/ Hörerziehung an der Musikakademie der Stadt Kassel "Louis Spohr".

Frank Gerhardt (Jg. 1967) studierte von 1986-1987 der Musikwissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt. Daran schloss sich bis 1994 ein Klavier und Cembalostudium an Dr. Hochs Konservatorium in Frankfurt/M. an sowie ein Kompositionsstudium bei Claus Kühnl, das er bei Hans Zender an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt fortsetzte. Von 2000 bis 2015 war er dort auch als Dozent für Musiktheorie und Elektroakustische Komposition tätig. Gerhardts musikalisches Werk umfasst Kompositionen für nahezu alle instrumentalen und vokalen Gattungen, elektroakustische Stücke sowie Musik für Tanztheater, wird regelmäßig im In- und Ausland aufgeführt und durch CD- und Rundfunkproduktionen dokumentiert. Auftragswerke entstanden sowohl für offizielle Anlässe (wie zum Beispiel die 1200-Jahr-Feier Frankfurts oder die Expo 2000), wie auch für das SWR-Symphonieorchester, die Junge Deutsche Philharmonie, Ensemble Modern, KNM Berlin und viele andere Ensembles und Festivals.

Erweitert wird seine kompositorische Arbeit durch eine Konzerttätigkeit als Pianist und Cembalist vorwiegend neuer Musik, CD- und Rundfunkproduktionen, Arbeit als Klangregisseur und regelmäßige Publikationen über zeitgenössische Musik. Für seine Kompositionen erhielt Frank Gerhardt zahlreiche Preise (u.a. den Hessischen Kompositionspreis 1998 und den Preis für Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd 2005) und Stipendien (u.a. der Berliner Akademie der Künste, der Villa Concordia Bamberg und des Deutschen Studienzentrums Venedig). Frank Gerhardt ist an der Musikakademie Sprecher des Fachbereichs "Musiktheorie und Musikwissenschaft".

Lehrfächer

Kontakt

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.