Inhalt anspringen

C-Roads Germany Urban Nodes (CRG-UN)

Die Stadt Kassel ist Projektpartner im europäischen Mobilitätsprojekt C-ROADS Germany Urban Nodes (kurz: CRG-UN). Durch Vernetzung und Automatisierung soll der Verkehr in Kassel sicherer und umweltfreundlicher gemacht werden.


Die Stadt Kassel ist Projektpartner im europäischen Mobilitätsprojekt C-ROADS Germany Urban Nodes (kurz: CRG-UN). Im Projekt arbeitet das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt, gemeinsam mit Partnern aus Forschung, Industrie und Anwendung an der Umsetzung kooperativer und intelligenter Verkehrssysteme – im Folgenden C-ITS (engl. Cooperative Intelligent Transport Systems) genannt. Neue und erweiterte C-ITS Services sollen zukünftig im Verkehr unterstützen und somit für höhere Sicherheit, einen besseren Verkehrsfluss und damit auch für weniger Umweltbelastungen sorgen.

Die Stadt Kassel gehört mit Hamburg und Dresden zu den 3 deutschen Pilotstädten, in denen C-ITS Services in den Regelbetrieb ausgerollt werden. Europaweit sind 43 Städte in den weiteren 19 nationalen C-ROADS Piloten beteiligt. Kassel kann bereits auf Vorarbeiten aus anderen Projekten, wie z. B.  VERONIKA und  UR:BAN, aufbauen. Im Projekt VERONIKA wurde beispielsweise bereits C-ITS-Technik im Stadtgebiet installiert.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...