Inhalt anspringen

Tigerenten-Rennen

Unter dem Motto "Gemeinsam für eine soziale Stadt" organisiert die Soziale Hilfe jedes Jahr an Himmelfahrt die beliebte Benefizveranstaltung für Groß und Klein. In diesem Jahr findet das bunte Treiben am Donnerstag 30. Mai statt

Himmelfahrt schwimmen die Tigerenten um die Wette

Das Tigerenten-Rennen hat sich mittlerweile zu einem Kasseler Volksfest entwickelt. Veranstaltungsort ist die Kasseler Regattawiese am Auedamm zwischen Spitzhacke und Drahtbrücke. Dort erwartet Sie auch ein buntes Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie und natürlich fantastische Preise. Für drei Euro kann man eine Tigerente adoptieren. Bereits einige Wochen vor der Veranstaltung kann man die Teilnahmescheine in vielen Vorverkaufsstellen oder online erwerben.

Auf der Regattawiese erwartet Sie in der Regel ein Spiel- und Spaßprogramm Geschicklichkeitsspiele, Experimentierstationen, Kistenklettern, kreative und künstlerische Angebote. Von Musik über Tanz bis hin zur Akrobatik ist alles vertreten.

Für das leibliche Wohl werden alkoholfreie Erfrischungsgetränke, Eis, Waffeln am Stiel, Kaffee und Kuchen, herzhafte Hausmacher-Bratwurst, Pommes Frites und Kartoffeln mit Quark zu familienfreundlichen Preisen angeboten.

Der Erlös kommt obdachlosen und sozial benachteiligten Menschen zugute. Am Tag des Tigerentenrennens wird der Auedamm im Bereich zwischen Haupteingang Hessenkampfbahn und Orangerie von 12 bis 18 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.