Mitmenschen kennenlernen am "Tag der Nachbarn"

Die Aktion „Tag der Nachbarn“ ruft dazu auf, kleine und große Nachbarschaftsfeste zu organisieren. Auch in Kassel gibt es aus diesem Anlass eine Reihe von Angeboten.

Festliches Kuchenbuffet

„Der persönliche Austausch und Begegnungen sind die Basis für ein gutes nachbarschaftliches Zusammenleben. Ich wünsche mir, dass die Sorge und Mitverantwortung für die Menschen weiterhin wächst und lebendige Nachbarschaften entstehen. Dafür bildet der Tag der Nachbarn einen tollen Rahmen“, sagt Bürgermeisterin Ilona Friedrich.

Die Aktion für das Miteinander wird von der nebenan-Stiftung initiiert und europaweit gefeiert. Sein eigenes Nachbarschaftsfest eintragen oder nach einem in der Nähe suchen kann man auf der Internetseite  www.tagdernachbarn.de. 

Ziel ist es, mit Menschen zusammenzukommen, denen man sonst nur flüchtig im Hausflur oder auf der Straße begegnet. Förderer sind unter anderem der Deutsche Städtetag, der Bund und die Diakonie. in Kassel sind vor allem von den Stadtteilzentren bzw. Nachbarschaftstreffs, die zu Festen und Veranstaltungen einladen.