Inhalt anspringen

3. Station: 15.05 Uhr Steinhöfer Wasserfall

Steinh..fer Wasserfall

Hommage auf den kurfürstlichen Brunneninspektor Karl Steinhöfer

Der Steinhöfer Wasserfall aus dem Jahr 1793 wurde nach dem "Architekt" der Wasserkünste, Karl Steinhöfer, benannt. Er ist Teil des Wassersystems zur Versorgung der romantischen Wasserkünste, zu denen die Teufelsbrücke, der Aquädukt und die große Fontäne zählen. 

Um das Wasser der Drusel in den mittleren Teil des Parks zu leiten, wurde ein befestigter und mit Kaskaden gestalteter Wasserlauf an diesem Hang angelegt. Die Wirkung beeindruckte so sehr, dass hier ein weiteres großartiges Landschaftsbild zur Inszenierung der Urgewalt des Wassers entstand. 

Der Wasserfall stellt einen Steinbruch dar, der wegen Wassereinbruchs aufgegeben werden musste und nun von der Natur zurück erobert wird. Während der Inszenierung wird er nach und nach vom Wasser überströmt, welches sich unaufhaltsam über den gesamten Hang erstreckt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.