Kurbad Jungborn

Kasseler Bademuseum an der Fulda

Das Kulturdenkmal Kurbad Jungborn ist ein Relikt aus der Anfangszeit der neuzeitlichen Badekultur in Kassel und der letzte vorhandene Rest eines der vielen Flussbäder an der Fulda. Es wurde vom Förderverein Kulturdenkmal Kurbad Jungborn e. V. saniert und restauriert.

In 2011 wurde dort ein kleines Bademuseum eingerichtet. Das Museum ist in vier Abteilungen gegliedert und zeigt die Geschichte und Entwicklung der unterschiedlichen Badeeinrichtungen in Kassel wie Flussbäder, städtische Freibäder und Hallenbäder sowie öffentliche und private Reinigungsbäder. Der Schwerpunkt der Präsentation liegt auf der Darstellung der Fluss- und privaten Reinigungsbäder. Daneben wird die Geschichte des Gebäudes von der ehemaligen Flussbadeanstalt bis zu seiner Wiederentdeckung und Sanierung dokumentiert.

Wechselnde Ausstellungen widmen sich einzelnen kulturhistorischen Aspekten rund um die Badekultur oder laden Künstlerinnen und Künstler ein, ihre Sichtweisen zu präsentieren.


Kasseler Bademuseum und Café im Kurbad Jungborn

Entspannen und genießen an der Fulda

Das „Kollektiv-Café Kurbad“ mit seiner Sonnenterrasse über dem Fluss ist ein beliebtes Ziel in der Unterneustadt. Das Kollektiv‐Café versteht sich als Kultur‐ und Veranstaltungsort und ist Treffpunkt für gemütliche Pausen. Mit dem Café ist ein Ort geschaffen worden, in dem, neben gutem Kaffee und leckerem Kuchen zu fairen Preisen, auch Raum für soziales Miteinander, Kultur, Musik und politisches Leben entsteht. Zeitungen und Bücher laden zum Stöbern und Verweilen ein.

Ort

Kontakt