Inhalt anspringen

Arbeitskreis offene Altenarbeit

Alle drei Monate treffen sich unter Moderation des Referats für Altenhilfe die Mitglieder/-innen der Angebote, die sich im Stadtgebiet mit ihren Angeboten an Menschen in der zweiten Lebenshälfte richten.

Neben dem fachlichen Austausch und der inhaltlichen Abstimmung werden gemeinsame Aktionen geplant - etwa Internationaler Tag der älteren Generation. Der Arbeitskreis Offene Altenarbeit versteht sich als Gremium der Qualitätssicherung und der Weiterentwicklung zeitgemäßer Arbeit für Menschen in der zweiten Lebenshälfte.

Der Arbeitskreis ist offen für neue Mitglieder und lädt zu einzelnen Themen Fachleute ein.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.