Inhalt anspringen

Tipp des Monats

Medien für Sie entdeckt! Unsere Empfehlung des Monats

Amor Towles: Ein Gentleman in Moskau

List, 2018

von Sabine Koch

Moskau 1922: Nach dem Sieg der Bolschiwiki unter der Führung von Lenin wird die Sowjetunion gegründet. Der charmante Lebemann und Gentleman Graf Alexander Iljitsch Rostov wird als Angehöriger des Adels verhaftet. Er wird zu lebenslangem Hausarrest in seinem geliebten Hotel Metropol verurteilt. Doch statt der Suite muss er in eine kleine Dachkammer ziehen. Verlässt er das Hotel, wird er sofort erschossen.

Der Graf versteht es, ohne Murren sein Schicksal anzunehmen und mit eigenem Erfindungsreichtum das Beste daraus zu machen. Mit Gelassenheit, dem Bewahren der guten Umgangsformen und der Beobachtungsgabe für kleine Dinge arrangiert er sich mit seinem Leben. Eine besondere Freundschaft verbindet ihn in den ersten Jahren mit Nina, einem 9jährigen Mädchen, das ebenfalls im Hotel wohnt. Sie ist eine aufgeweckte und neugierige kleine Person und schnüffelt im ganzen Hotel herum. Durch sie lernt der Graf auch den letzten Winkel im Metropol kennen. Jahre um Jahre vergehen, bis Nina eines Tages mit ihrer Tochter Sofia kommt und den Grafen um Hilfe bittet…

Der Roman ist eine ganz außergewöhnliche Geschichte, in einer feinen Sprache geschrieben, mit Witz, Ironie, aber auch Spannung.  Graf Rostov ist zu Beginn des Romans 1922 Anfang 30, am Ende 1954 ist er Mitte 60. Er erlebt die Geschichte seines Landes in dem Hotel, das er nicht verlassen darf.

„Mein Roman erzählt von Gefangenschaft und Widerstand, von Bildung, Höflichkeit und Integrität. Und von der Bestimmung, die jeder für sich finden muss“ beschreibt der Autor Amor Towles sein Werk.

Empfehlenswert!

Standort: Zentralbibliothek (Signatur: Tow 1)

Medien werden auf Wunsch an den Standort Ihrer Wahl gebracht.

Katalog und Leserkonto
Onleihe Verbund Hessen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.