Inhalt anspringen

Tipp des Monats

Medien für Sie entdeckt! Unsere Empfehlung des Monats

Dave Eggers: Der Mönch von Mokka

Kiepenheuer & Witsch, 2018

von Sabine Koch

Dies ist die Geschichte von Mokhtar Alkhanshali, einem jungen US-Amerikaner mit jemenitischen Wurzeln. Aufgewachsen im Armenviertel von San Francisco, schlägt er sich nach der Schule lange mit Gelegenheitsjobs durch, mal Autoverkäufer, dann Empfangsportier im „Infinity“, ein Hochhaus mit Wohnungen für Reiche direkt an der Bucht von San Francisco. Mehr durch Zufall beginnt er, sich mit der Geschichte des Kaffees zu beschäftigen, und als er herausfindet, dass das Land seiner Vorfahren wahrscheinlich das Geburtsland des Kaffees ist, entscheidet er sich, den jemenitischen Kaffeeexport wieder aufleben zu lassen. Mokhtar lernt alles, was mit Kaffee zu tun hat, Geschichte, Anbau, Herstellung usw. Bei einem Aufenthalt im Jemen kann er Kaffeebauern in den verschiedenen Teilen des Landes besuchen und Proben mitnehmen.  Es zeigt sich, dass einige qualitativ sehr hochwertig sind. Doch die Sicherheitslage im Jemen ist seit Langem angespannt, und als 2015 der Bürgerkrieg ausbricht und Bomben fallen, bleibt auch ihm nichts anderes, als das Land zu verlassen...

Bestseller-Autor Dave Eggers hat Mokhtar Alkhanshali über 300 Stunden interviewt.  Ergebnis ist „Der Mönch von Mokka“, eine Biografie, so spannend zu lesen wie ein Roman. Es ist das Abenteuer eines jungen Mannes, der ein Ziel hat.  Und es ist ein Buch (nicht nur) für Kaffeetrinker, denn Kaffeeanbau im Jemen gibt es schon sehr lange, trotzdem sind jemenitische Kaffees sehr selten, denn das Land befindet sich seit Jahren im Krieg.

Standort: Zentralbibliothek (Signatur: H 90 Alk)

Medien werden auf Wunsch an den Standort Ihrer Wahl gebracht.

Katalog und Leserkonto
Onleihe Verbund Hessen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.