Märchen-Weihnachtsweg

Zu einer ganz besonderen vorweihnachtlichen Entdeckertour auf den Spuren der Brüder Grimm lädt der neue Märchen-Weihnachtsweg im Habichtswald ein. Vor den Toren Kassels ist ein 3,2 Kilometer langer Rundwanderweg entstanden, der am Besucherzentrum Herkules beginnt und über den Aussichtsturm Elfbuchen zurückführt.

Zauberhafte Adventswanderung für die ganze Familie

Vom 28. November 2020 bis 9. Januar 2021 laden entlang des kinderwagengerechten Weges im Abstand von rund 300 Metern insgesamt elf Weihnachtsbäume zum Verweilen ein, die von Kindern aus Kasseler Kitas und Grundschulen liebevoll geschmückt wurden. An jedem Baum ist eine Tafel mit einem anderen Märchen der Brüder Grimm angebracht – jeweils in einer kindgerecht gekürzten Fassung, die ein kurzweiliges (Vor)lesevergnügen garantiert. Für die farbenfrohe Bebilderung der Tafeln wurden durch die Deutsche Märchenstraße Illustrationen des in Kassel lebenden Grafikers Markus Lefrançois zur Verfügung gestellt.

Eingerichtet wurde der Märchen-Weihnachtsweg als gemeinsames Projekt von Kassel Marketing und dem Zweckverband Naturpark Habichtswald. Während Kassel Marketing für die Bereitstellung der Weihnachtsbäume und deren Gestaltung durch Kasseler Kinder verantwortlich war, übernahm der Zweckverband das Redigieren der Märchen, die Aufstellung der Bäume sowie die Anbringung der Märchentafeln. Als kleines Dankeschön wurden allen beteiligten Kindergärten und Schulen Gutscheine für Bastelmaterial in Höhe von jeweils 50 Euro überreicht.