Inhalt anspringen

Brand eines Reifenlagers im Außenbereich

24.12.2019: Um 2.02 Uhr wurde die Feuerwehr Kassel zu einem Brand in einer Kfz-Werkstatt alarmiert. Die Anrufenden meldeten Knallgeräusche und sichtbare offene Flammen.

Beim Eintreffen im Ostring stellte sich heraus, dass es sich um ein brennendes Reifenlager im Außenbereich einer Kfz-Werkstatt handelte. Durch die starke Brand- und Wärmeentwicklung waren sowohl die angrenzend geparkten Pkw als auch das Gebäude gefährdet.

Die Brandbekämpfung wurde mit drei Strahlrohren durchgeführt, wobei hierbei auch der Schutz des Gebäudes und der sechs geparkten Pkw einbezogen wurde. Eine Brandausbreitung konnte erfolgreich verhindert werden. Die Wärmestrahlung war jedoch so stark, dass die Pkw dadurch beschädigt wurden.

Parallel zu dieser Einsatzstelle kam es zu einem weiteren Brandereignis im Franzgraben, auf dem Gelände der Seniorenresidenz Ambiente. Auf dem dortigen Müllsammelplatz brannten mehrere Großmüllbehälter. Die ersteintreffende RTW-Besatzung erkannte die Situation und entfernte nicht betroffene Großmüllbehälter. Durch diese Maßnahme konnte der Brand auf das vorgefundene Ausmaß begrenzt werden.

Veröffentlicht am: 27.12.2019

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...