Inhalt anspringen

Stadt- und Schulradeln

Mit dem Fahrrad statt dem Auto: Beim Stadt- und Schulradeln geht es um mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung. In diesem Jahr findet das zwischen dem 27. August und dem 16. September statt. Gestartet wird mit einer Sternfahrt am 27. August.

Wie auch schon in den vergangenen Jahren nimmt die Stadt Kassel auch 2019 wieder an der bundesweiten Klimaschutzaktion Stadt- und Schulradeln teil. 2018 wurden etwa 235.000 Kilometer zurückgelegt. Dabei traten über 1.500 Bürgerinnen und Bürger kräftig in die Pedale.

Stochla: „Seien Sie dabei, damit wir auch in diesem Jahr wieder die Bestmarke knacken. Gemeinsam können wir ein Zeichen für mehr Klimaschutz, Radverkehr sowie eine lebenswerte Stadt setzen.“ Begonnen geht die Aktion mit einer Sternfahrt am 27. August, los geht es ab 17 Uhr von vier Startpunkten aus - mit dem Ziel documenta-Halle. Die Fahrten, die vom ADFC geleitet werden, sind überschaubar, da die Startpunkte Heinrich-Schütz-Schule, Park Schönfeld, Fulda-Aue und Nordstadtpark im engeren Umkreis liegen.

Mitmachen können alle Menschen, die in der Stadt Kassel wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule bzw. Hochschule besuchen. Um teilzunehmen, müssen Teams gebildet werden. Jeder kann sich jedoch auch dem stadtweiten Team "Offenes Team Kassel" anschließen.

Nähre Informationen zu der Sternfahrt gibt es hier: 

Hier geht es zur Anmeldung

Wer mitmachen möchte, kann sich anmelden unter www.stadtradeln.de/kassel

Das war das Stadt- und Schulradeln 2018

Das Klima-Bündnis

Nützliche Links

Alle Termine auf einen Blick

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.