documenta-Spaziergänge

Veranstaltungsinformationen

Donnerstag, 1. September 202210:00 Uhr

Links

Am 1. September um 10 Uhr wird vom städtischen Referat für Altenhilfe ein documenta-Spaziergang mir Dr. Barbara Richarz-Riedl angeboten. Treffpunkt ist der überdachte Gang an der Südseite der documenta-Halle.
Der zweistündige Spaziergang befasst sich mit den documenta-Werken in der Karlsaue und am Fuldaufer wie dem organischen Küchengarten unterhalb der Halle, den Installationen auf der Karlswiese, den Arbeiten eines kolumbianischen Kollektivs neben der Orangerie und im Gewächshaus. Entlang des sogenannten Hiroshima-Ufers geht es zur Drahtbrücke mit Blick auf das Rondell und auf der anderen Seite fuldaaufwärts zum Bootsverleih Ahoi mit den mehrteiligen Arbeiten einer Künstlerin aus Taiwan und der OFF BIENALE BUDAPEST.
Die Kosten für den Spaziergang betragen 6 €, ermäßigt 4 €.
Sie sind vor Ort zu bezahlen.

Um Anmeldung ab 15. August beim Servicecenter der Stadt Kassel unter der Telefonnummer 0561 115 oder online unter www.terminland.de/seniorenprogramm.kassel wird gebeten. Das Servicecenter ist montags bis freitags von 7-18 Uhr und samstags von 9-13 Uhr erreichbar

---------------

Die Durchführung der Veranstaltung richtet sich nach den aktuellen Hygieneschutzanforderungen.

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.