Klavierduo Barbara Schmidt & Marcus Schwarz

Klaviermusik zu vier Händen

In seinem aktuellen Programm präsentiert das Klavierduo Barbara Schmidt & Marcus Schwarz ein besonders reizvolles Programm mit vierhändiger Klaviermusik aus dem 19. und 20. Jahrhundert von vier besonders eigenwilligen Komponistenpersönlichkeiten:

Amy Beach, die erste Komponistin, die sich erfolgreich in einer männlich geprägten Musikszene Nord-Amerikas behauptete, die zahlreiche Werke für Klavier schrieb, unter denen die “Summer Dreams” op. 47 besonders bezaubern –

Robert Schumann, der große deutsche Romantiker, dessen Begeisterung für die Musik Johann Sebastians Bachs sich in den “Studien für den Pedalflügel” op. 56 auf einzigartige Weise mit seiner romantischen Empfindsamkeit verband –

Astor Piazzolla, der Erneuerer des argentinischen Tangos, der in seinem Zyklus „Las Cuatro Estaciones Porteñas“ („Die vier Jahreszeiten von Buenos Aires“), in dem sich barocke Einflüsse mit den eleganten und melancholischen Melodien des Tango mischen, den vielen kulturellen Einflüssen der Hauptstadt seines Heimatlandes ein unvergleichliches Denkmal setzte –

George Gershwin, der den Jazz in die Konzertsäle Nordamerikas brachte, Schöpfer der “Rhapsody in Blue”, der Oper “Porgy & Bess” sowie unzähliger unvergessener meisterhafter Songs, dessen “Three Preludes” (ursprünglich für Klavier Solo) zu seinen beliebtesten Klavierwerken überhaupt gehören.

Ticketpreise ab 23, Ticketpreise bis 23

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.