ZZ Quartet - MIDNIGHT IN EUROPE

Dieses dritte Album des ZZ Quartetts, das von dem Gitarristen Ratko Zjaca und dem Akkordeonisten Simone Zanchini geleitet wird, zeigt die unerschrockenen Improvisatoren und Virtuosen auf ihren jeweiligen Instrumenten, wie sie im letzten Jahr bei verschiedenen Konzerten forschten und sich austesteten. Aufgenommen in der Zeit vor der Pandemie im Milestone Jazz Club in Piacenza und in der Cantina Bentivoglio während des Bologna Jazz Festivals 2019, zeigt „Midnight in Europe“, wie sich Zjaca und Zanchini noch einmal frisch mit ihren eigenen Stücken auseinandersetzen, die bereits auf zwei früheren Studioaufnahmen veröffentlicht wurden – „The Way We Talk“ von 2010 und „Beyond The Lines“ von 2013. Die beiden spielten auch auf Zanchinis Album „Don‘t Try This Anywhere“ von 2015 zusammen, eine Hommage des Akkordeonisten an den verstorbenen Tenorsaxophonisten Michael Brecker.
Begleitet werden sie von dem Bassisten Martin Gjakonovski, einem gebürtigen Mazedonier, der heute in Bergisch Gladbach bei Köln lebt, und Zjacas langjährigem Mitstreiter, dem amerikanischen Schlagzeuger Adam Nussbaum, der unter anderem mit dem Saxophonisten Brecker, den Gitarristen John Scofield und John Abercrombie, sowie dem legendären Bandleader Gil Evans live und im Studio zusammenarbeitete. Zjaca und Zanchini präsentieren hier eine eklektische Musik, die Aspekte des Jazz, der Klassik, der Folklore, der Weltmusik und des Rock organisch miteinander verbindet, immer auch mit einem Hauch von Humor versehen, gespeist aus der Kreativität dieser hervorragenden Improvisatoren.

Simone Zanchini – accordion, electronics
Ratko Zjaca – electric guitar, electronics
Martin Gjakonovski – acoustic bass
Adam Nussbaum – drums

Ticketpreise ab 25.2, Ticketpreise bis 25.2

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.