„Die Glücksgeige“ - Compagnie Pas de Deux

Veranstaltungsinformationen

Links

Humorvolles Gauklermärchen um einen Spielmann der seine Geige an den Teufel verkauft aber damit seine Freude verliert und über ein Mädchen, das sich aufmacht um das Glück des Spielmanns wieder zu finden. Ein Theaterstück über die Macht des Geldes, die Kraft der Liebe und über Mut und Freiheit.   Regie: Robert Eisele   Die Compagnie Pas de Deux

Wir sind Aline und Martin Del Torre aus dem französischen und deutschen Sprachraum und Absolventen der Theaterschule Dimitri im Tessin. Unser Stil zeichnet sich durch  die Suche nach einer modernen Form des Gauklers aus, der Theater, Erzählung, Musik und Artistik verbindet. So wie in Frankreich der «Nouveau Cirque» entstanden ist, der sich der Artistik zum Ausdruck von Inhalten bedient, setzen wir artistische und musikalische Techniken im Theater ein und möchten so den «Nouveau Saltimbanque» entwickeln, der die Menschen zum Lachen, Weinen, Staunen, Träumen und Nachdenken einlädt.   Mehr Info unter: https://pas-de-deux.ch