Inhalt anspringen

Jamal Tuschick: Der Maschinenraum des Universums

Veranstaltungsinformationen

Links

Lesung und Gespräch mit dem in Kassel geborenen Autor:
Der auf einem osthessischen Knick in einer Enge zwischen Thüringen und Franken ansässige Unternehmer Raik Kepler beschäftigt fast ausschließlich Migranten in seiner Fabrik für Schuhbodenteile –bekannt als „der Kasten“. Er nennt alle Flüchtlinge, „denn“, so Kepler, „kein Mensch verlässt freiwillig seine Heimat“. Der mittelständische Unternehmer mit dem Herz am rechten Fleck begreift sich als Zauberer in der 26. Generation. Das Buch basiert auf einer wahren Geschichte und sollte ursprünglich eine Biografie werden. Ich habe - mit dem Einverständnis des Unternehmers - einen Roman aus seiner Lebensgeschichte gemacht. Deshalb auch das Pseudonym Raik Kepler. Es sollte die Geschichte beglaubigen, weil ihr Held so heißt wie der Autor.

Eintrittspreis

8 €

Veranstaltungsort

Veranstalter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.