Inhalt anspringen

Grimms Gerüchteküche: Revolutionäre aus Versehen?

Veranstaltungsinformationen

Links

Die Zeiten, in denen die Brüder Grimm aufwuchsen und erwachsen wurden wie auch ihre weitere Lebenszeit waren gekennzeichnet durch große politische Unruhen und Umbrüche. Andauernde Veränderungen und Unsicherheiten prägten sie schon als Kinder und nahmen Einfluss auf ihre politische Weltsicht. So hinterließ die deutsche Geschichte immer wieder ihre Spuren im Werk der beiden Brüder. Besonders Jacob war jedoch auch in die großen politischen Ereignisse involviert. Er nahm als kurhessischer Legationssekretär am Wiener Kongress 1814/15 teil und war Abgeordneter der ersten Nationalversammlung 1848. Doch nicht immer blieb das politische Engagement ohne Konsequenzen, wie der Fall der »Göttinger Sieben« zeigt.
Eintritt: 10 €, inkl. Rundgang und anschließendem Kaffee & Kuchen im FALADA

Veranstaltungsort

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.