"Wir schreiben Eure Namen!"

Veranstaltungsinformationen

Samstag, 9. Juli 202211:00 Uhr12:00 Uhr

Links

Kassel-Niederzwehren. Auf dem Gelände eines ehemaligen Kriegsgefangenenlagers aus dem Ersten Weltkrieg stößt man auf zwei Gräberstätten – und auf viele Fragen. Warum sieht der britische Teil des Friedhofs so gänzlich anders aus als der „russische“? Und warum haben die einen sorgsam errichtete Grabsteine, während die Osteuropäer namenlos bestattet sind? Hier herrscht Handlungsbedarf, so soll es nicht bleiben. Russen, Polen, Ukrainer, Balten und Menschen weiterer Herkunftsländer liegen nebeneinander, ohne dass man dies heute noch sehen oder wenigstens erahnen könnte. Dabei ist das Reden über Krieg und seine Gräuel, über das Konflikthafte sowie über das Gemeinsame der Vergangenheit heute wichtiger denn je.

Zusammen mit der Max-Eyth-Schule Kassel machen wir ein Versprechen wahr: „Wir schreiben Eure Namen!“ Verschiedene Jugend- und Schulgruppen haben sich bereits mit der Gräberstätte beschäftigt und Namenstafeln erstellt, die den bislang namenlos und weitestgehend ohne Grabschmuck bestatteten Toten auf dem osteuropäischen Teil des Friedhofs ihre Identität zurückgeben möchten. Die metallverarbeitenden Klassen der Kasseler Berufsschule Max Eyth bauen für uns nun große Aufsteller, die die Tontafeln dauerhaft vor Ort fixieren.

Den ersten Prototypen zu diesen Tontafelträgern, die die Gräberstätte demnächst bereichern werden, möchten wir im Rahmen einer Gedenkveranstaltung gemeinsam einweihen. Zu der feierlichen Veranstaltung, die die Schüler der Max-Eyth-Schule selbst mitgestalten werden, laden wir Sie herzlich ein.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Eine Voranmeldung bei der Regionalstelle Hessen Nord unter 0561 7009-103 oder hessen.nord@volksbund.de ist wünschenswert, die Teilnahme ist jedoch auch ohne Anmeldung möglich.

Die Kriegsgräberstätte ist ausgeschildert. Bitte folgen Sie der Beschilderung ab der Tankstelle in der Frankfurter Straße 345, 34134 Kassel

Eintrittspreis

kostenlos

Veranstaltungserinnerung per Push-Mitteilung

Dieser Service kann jederzeit über den Schieberegler oder in den Browser‐Einstellungen wieder abbestellt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Push-Funktion wurde in Ihrem Browser deaktiviert oder wird nicht unterstützt.