Inhalt anspringen

Die Kamelienblüte im Gewächshaus  

Veranstaltungsinformationen

Links

Gärtnerrunde mit Philipp Hankel. 6/4 Euro zzgl. Führung 4,50 Euro Das Gewächshaus wurde 1822/1823 von Hofarchitekt Johann Conrad Bromeis unter Kurfürst Wilhelm II. zur Kultivierung exotischer Pflanzen errichtet. Im März blühen hier wieder rund 400 Kamelienpflanzen, die sich zum Teil schon seit der Errichtung des Gewächshauses dort befinden. Die auch als Rose des Winters betitelte Zierpflanze, weiß durch Ihre Blühgewalt und durch Vielfalt in Form und Farbe zu beeindrucken. Zur Kamelie und ihrer Geschichte in herrschaftlichen Häusern erzählt Gärtnermeister Philipp Hankel die ein oder andere Anekdote und gibt Tipps zur fachgerechten Pflege. Bild: Gewächshaus Bergpark Wilhelmshöhe, MHK

Veranstaltungsort

Veranstalter

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...