Inhalt anspringen

Kellerbrand

07.11.2020: In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 2.15 Uhr erreichte die Leitstelle der Feuerwehr Kassel über den Notruf 112 eine Meldung über einen Kellerbrand im Stadtteil Mitte.

Feuerwehrfahrzeuge am Einsatzort

Daraufhin alarmierte die Leitstelle den Löschzug der Feuerwache 1, den Rettungsdienst sowie die Freiwillige Feuerwehr Kassel-Niederzwehren. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war aus der Kellertür eines Mehrfamilienhaus bereits eine starke Rauchentwicklung wahrnehmbar. Durch das schnelle und zielgerichtete Eingreifen der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung von Feuer und Rauch auf den Entstehungsort innerhalb des Kellers begrenzt werden, sodass zur keiner Zeit des Einsatzes eine Gefahr der Bewohner des Hauses bestand.

Mittels einem Strahlrohr und einem Trupp unter Atemschutz sowie zielgerichteter Belüftungsmaßnahmen konnte der Brand schnell gelöscht werden. Nach Beendigung der Lüftungsmaßnahmen konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. An der Einsatzstelle war der Löschzug der Feuerwache 1 unterstützt durch die Freiwillige Feuerwehr Niederzwehren mit insgesamt 20 Einsatzkräften im Einsatz.

Veröffentlicht: 7.11.2020

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...