Inhalt anspringen

Selbsthilfegruppe Glücksspielsucht

Inhalte der Gruppe:
Arbeitsschwerpunkte:
• Erfahrungsaustausch
• Hilfe zur Selbsthilfe
• Unterstützung und Festigung der Abstinenz
• Bearbeitung von Folgeproblemen der Sucht
Ablauf der Treffen:
• Vorstellungsrunde
• Wochenrückblick
• Raum zur Besprechung aktueller/eigener Probleme (es gilt: "Jeder darf, keiner muss")
Sonstiges:
• Wahrung der Anonymität
• Abstinenz keine Voraussetzung zur Teilnahme an der Gruppe
• Offen für alle Menschen mit (Glücks-) Spielproblemen
• Anlaufstelle auch für Angehörige von Spielern

Treffen:
jeden Freitag 19.30 bis 22.00 Uhr
in der Sozialtherapie, Motzstraße 3, 34117 Kassel
jeden ersten Freitag im Monat findet ein offenes Gruppentreffen mit Betroffenen, Angehörigen und Freunden statt.

Kontakt:
über KISS
Tel.: 0561 81644-222
Mail: kisskasselde

Linktipp:www.gluecksspielsucht.de

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.