Inhalt anspringen

Selbsthilfegruppe F78

Zielgruppe:
Die Selbsthilfegruppe richtet sich an Menschen mit Alkohol-/Spielsucht und mit Medikamenten-/THC(Cannabis) -Abhängigkeit. Unsere Gruppe besteht aus Menschen mit unterschiedlich langer Abstinenzerfahrung.

Inhalte der Gruppe:
Was wollen wir?
• Wir wollen einen Raum bieten, in dem wir über unsere Ängste, Nöte und Probleme reden können.
• Wir wollen unsere Erfolge und Freuden mit den anderen teilen können
• Wir wollen gemeinsam Strategien im Umgang mit problematischen Situationen entwickeln.

"Voll im Leben steht man erst dann, wenn man seine Gefühle auch nüchtern ertragen und genießen kann..."

Was erwarten wir von Dir?

Wichtig ist für uns Dein fester Wille zu einem abstinenten Leben. Unwichtig sind für uns Konfession, Alter, Geschlecht und Art der oben genannten Abhängigkeit.

Was können wir Dir bieten?

Die Gruppe bietet die Bereitschaft und Kontinuität sich eines jeden neuen Mitglieds anzunehmen.

Treffen:
Wenn wir Dein Interesse geweckt haben, dann schau einfach mal bei uns rein.
Zeit: jeden Montag um 19.00 Uhr.
Ort: vor dem Haupteingang des Zentrums für Sucht und Sozialtherapie, Frankfurter Str. 78A. (deswegen der Name F78!)

Hinweis: Aus aktuellem Anlass finden die Gruppentreffen derzeit nur eingeschränkt statt. Eine Anmeldung bei der Gruppenleitung ist erforderlich, die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Kontakt:
Michel Borck
Mail:  selbsthilfe-f78gmxnet
Tel. über KISS 0561 81644-222

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos ...