Inhalt anspringen

Selbsthilfegruppe Lebenshungrig

Inhalte der Gruppe:
Bist Du betroffen?
Suchst Du einen Ort, an dem Du über all das reden kannst, worüber Du sonst nicht reden kannst?
Weil Dich sonst keiner versteht?
Bist Du alleine mit Deinen Problemen und Ängsten?

Information zum Thema:
Jede/jeder Betroffene weiß um die panische Angst vor dem Essen und dem Zunehmen, um den nie endenden Teufelskreis aus Essen und Erbrechen und der damit verbundenen Scham, dem Ekel und dem Selbsthass. Es ist ein ständiger Kampf mit sich selbst, der in einem tobt.

Da ist die schreckliche innere Leere, die so wehtut, da ist die Sehnsucht, der „Hunger“ nach Liebe, Zuwendung und Anerkennung.
Und die riesengroße Angst vor dem Leben.

  • In unserer Selbsthilfegruppe haben wir die Möglichkeit, offen über all das zu reden. Außenstehende können nicht oder nur schwer nachvollziehen, was in einem vorgeht und warum die Essstörung nicht einfach aufgegeben werden kann.
  • Wir können uns gegenseitig bei Problemen im Alltag helfen, mit Schule, Beruf, Partnerschaft, Eltern/Familie.
  • Weitere Themen können sein:
    - Selbstwertgefühl/Selbstakzeptanz -> "Ich bin nicht gut genug!"
    - Perfektionismus
    - Frau sein/Mann sein → Erwachsenwerden/ -sein
    - Umgang mit negativen Gefühlen wie Wut, Hass, Traurigkeit, Schmerz
    - Kontrolle/Kontrollverlust
    - Umgang mit Überforderung
    - Angst vor Veränderung
  • Wir können uns über unsere Erfahrungen austauschen und darüber, welche Therapiemöglichkeiten es gibt.
  • Wir können gemeinsam Strategien entwickeln, wie es uns besser gehen kann.

Lasst uns der Angst vor dem Leben zusammen begegnen!
Lasst uns gegenseitig Unterstützung, Hoffnung und Mut geben!
„Leben heißt anfangen, immer, in jedem Augenblick!“

Treffen:
Keine Gruppentreffen mehr. Erfahrene Einzelperson zur Kontaktaufnahme.

Kontakt:
KISS
Tel.: 0561 81644-222
Mail: kisskasselde

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.